Antrittsbesuch bei NÖ Feuerwehrlandesrat Dr. Stephan Pernkopf

Der im September neu gewählte Präsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes Albert Kern (Steiermark) und sein Vizepräsident, der Amstettner Armin Blutsch absolvierten am 08.11.2012 ihren Antrittsbesuch in Niederösterreich.
Feuerwehr-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf empfing die obersten Florianis, um mit ihnen über zukünftige Aufgaben und Herausforderungen zu sprechen.
Pernkopf: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Präsidium. Unser gemeinsames Ziel ist es, der Bevölkerung durch den Einsatz der freiwilligen Feuerwehr optimalen Schutz zu bieten und daran werden wir auch in Zukunft gemeinsam arbeiten .“
Text und Fotos: Presseaussendung durch Mag. Markus Habermann (Pressesprecher Büro Landesrat Pernkopf)

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

, ,

Österreichische Feuerwehren auf dem Weg zu Waldbränden in Nordmazedonien

Nach einem Hilfsansuchen über den EU Civil Protection Mechanism…
,

Österreichische Feuerwehren helfen belgischer Bevölkerung nach Jahrhundert-Hochwasser

Nach einem Hilfsansuchen beim Innenministerium sind 103 Feuerwehrleute…
, ,

Beide Bundesbewerbe werden verschoben

Nachdem aus derzeitiger Sicht nicht davon ausgegangen werden…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Feuerwehr rettete Mann vor Brand in Wohnung

Bei einem Wohnungsbrand am 05.11.2022 flüchtet ein Mann auf…

Prüfung nicht mehr erforderlich

Aufgrund einer umfassenden Evaluierung wird die Forderung nach…

Statement zur Veröffentlichung des „Grenfell Tower Inquiry Report“

Der Bericht des verheerenden Brandereignisses vom 14. Juni…

Bauarbeiter abgestürzt – Rettung durch Höhenretter der Feuerwehr

Ein Bauarbeiter stürzte am 19.05.2017 gegen Mittag auf einer…

Wohnhaus nach Zimmerbrand evakuiert – 17 Personen an Rettung übergeben

Vermutlich im Bereich zwischen Vorzimmer und Wohnzimmer ist am…

Brand eines Lieferwagens

Aus bisher unbekannter Ursache war Abend des 21. Mai 2015 ein…
,

Die Highlights vom 20. BFJLB aus Tamsweg!

Die 44 besten Jugendbewerbsgruppen aus Österreich und Südtirol…