Feuerwehr befreit Mann aus Container für Fundgegenstände

In Wien – Wieden hörten Passanten am 06. November 2016 gegen Mittag Hilferufe aus einem Container für Fundgegenstände. Diese verständigten umgehend die Einsatzkräfte.

Aus derzeit noch unbekannter Ursache war ein junger Mann in den Container auf der Favoritenstraße geklettert und konnte diesen nicht mehr selbstständig verlassen.

Von den Feuerwehrbeamten wurde die Einwurfklappe des Containers demontiert, die Person aus ihrer Zwangslage befreit und zur Untersuchung an die Berufsrettung übergeben. Der unverletzte Mann wurde im Anschluß von den Polizeibeamten zu den näheren Umständen dieses Vorfalls befragt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Aus 24h133 wird „24hWien“

Gemeinsamer „Social Media-Marathon“ 2021 nach dem Motto „Gemeinsam…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Offener Zimmerbrand

Bei einem Wohnungsbrand in der Lechnergasse in Wien-Landstraße…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zimmerbrand forderte Todesopfer

Bei einem Zimmerbrand in der Favoritner Quellenstraße ist in…
© PID/Markus Wache
,

Wiener Feuerwehrleute unterstützen in nordmazedonischen Waldbrandgebieten

Seit Tagen wüten verheerende Waldbrände…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Wien: Ehepaar stirbt bei Zimmerbrand

Zwei Personen sind in der Nacht auf Donnerstag den 12.03.2020…

Zivilschutz Probealarm

Am Samstag, dem 3. Oktober 2015, wird – wie alljährlich –…

LKW umgestürzt – Lenker eingeklemmt

Aus bisher unbekannter Ursache ist am 1. Juni 2015 in den frühen…

Vollbrand

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 8. April 2015 in der Früh…

Allergeninformationsverordnung

Mit 13. 12. 2014 tritt die Allergeninformationsverordnung, BGBl.…

Erfolgreicher Abschluss des Offiziersausbildungsjahrgangs April 2012

Mit der Abnahme der letzten Kommissionsprüfung am 29. Oktober…

Vollbrand im Erdgeschoß

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 30. Oktober 2014 in…