Österreichische Feuerwehren auf dem Weg zu Waldbränden in Nordmazedonien

Nach einem Hilfsansuchen über den EU Civil Protection Mechanism beim Innenministerium sind 120 Feuerwehrleute in Nordmazedonien im Einsatz. 

Derzeit sind in Nordmazedonien einige größere Waldbrände aktiv, wobei der Schwerpunkt im Zentralraum und im Osten des Staatsgebietes liegt. Der Großteil der Brände ist derzeit in gebirgigen/hügeligen Bereichen des Staatsgebietes aktiv. Es sind bereits Kräfte aus Nachbarstaaten im Einsatz. So wurden auch Kräfte aus Slowenien und Bulgarien bereits in den Einsatz entsandt.

Das europäische Waldbrandvorhersagesystem EEFIS sagt für die kommenden Tage keine Entspannung der Lage vorher, weshalb über den EU Mechanismus weitere Kräfte angefordert wurden. Aus Niederösterreich und der Steiermark sind rund 120 speziell geschulte Mitglieder der Waldbrandeinheiten deshalb in das Einsatzgebiet entsandt worden.

„Angesichts der zu erwartenden Herausforderungen mit extremer Hitze und unbekannten lokalen Gegebenheiten, den möglichen Unwägbarkeiten und potenziellen Gefahren im Einsatzraum, danke ich euch für eure kurzfristige Bereitschaft, in Nordmazedonien in den Einsatz zu gehen, sehr herzlich. Ich weiß, dass euer Know-how sehr geschätzt werden wird und wünsche euch für den ersten Realeinsatz in der neunjährigen Geschichte dieser Einheit viel Erfolg – kommt bitte alle wieder gesund und wohlbehalten zurück nach Hause“, so der steirische Landesbranddirektor Reinhard Leichtfried vor versammelter Mannschaft bei der Verabschiedung des steirischen Kontingents am Morgen des 5. August. Die niederösterreichischen Einheiten des neuen  Sonderdienstes Waldbrandbekämpfung wurden am selben Morgen aus Tulln verabschiedet. Ein Vorauskommando beider Landesfeuerwehrverbände ist bereits im Einsatzgebiet und verschafft sich einen ersten Eindruck.

Die tatsächliche Dauer des Einsatzes wird mit den nordmazedonischen Behörden abgestimmt und ist vorerst bis 15. 8. geplant.

Updates findet man unter https://www.lfv.steiermark.at/Home/Aktuelles/khd-int.aspx.

Fotos: NÖ LFV & LFV Stmk

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Prüfung nicht mehr erforderlich

Aufgrund einer umfassenden Evaluierung wird die Forderung nach…

DFV Präsident trifft ÖBFV Präsident

Das Treffen der beiden Präsidenten der Feuerwehrverbände…

Tunneltraining auf neuem Niveau

Pilotlehrgang im Tunneltrainingszentrum am steirischen Erzberg. Die…

Teuerungen machen Feuerwehren zu schaffen

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka diskutierte mit dem Präsidium…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Neuer Landesfeuerwehrkommandant in Oberösterreich

Robert Mayer (im Bild links) wurde am 30.5.2019 zum neuen Landesfeuerwehrkommandant…
,

Fest für Alle

Am Freitag, dem 4. Mai 2018, feiert der LFV Steiermark von 9…
Gasflasche mit möglicherweise gefährlichem Inhalt von Berufsfeuerwehr Wien

Gasflasche mit möglicherweise gefährlichem Inhalt von Berufsfeuerwehr Wien

In einem Keller eines Altbaus in der Wiedner Hauptstraße wurde…

Landesfeuerwehrtag in Kärnten

Unter dem Motto „Qualität ist unser Anspruch“ lud der Kärntner…

Jahrbuch „Österreichs Feuerwehren 2016“

Druckfrisch präsentieren wir das Jahrbuch der österreichischen…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien – 17.02.2014

Am heutigen Tag wurde von der Civil Protection (slowenischer…