Beide Bundesbewerbe werden verschoben

Nachdem aus derzeitiger Sicht nicht davon ausgegangen werden kann, dass Veranstaltungen in der Dimension von Bewerben mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus allen österreichischen Bundesländern sowie aus dem benachbarten Ausland mit entsprechendem Vorbereitungs- und Organisationsaufwand im Sommer stattfinden können, werden der für heuer geplante Bundesfeuerwehrleistungsbewerb sowie der Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb auf August 2021 verschoben. „Diese Entscheidung ist uns allen nicht leichtgefallen. Aber im Sinne der Gesundheit und zur Schonung unserer Mitglieder sowie im Sinne einer langfristigen Aufrechterhaltung unserer Einsatzbereitschaft war dies die einzig richtige Entscheidung. Selbst wenn zu diesem Zeitpunkt Veranstaltungen wieder zugelassen wären, werden wir als Feuerwehr am Hochfahren unseres Systems, das im Schulterschluss zu den behördlichen Maßnahmen und Lockerungen stattfinden wird, arbeiten und alle zur Verfügung stehenden Kräfte brauchen. Die Leistungsbewerbe sind uns natürlich sehr wichtig, weshalb wir diese Veranstaltungen verschoben und nicht abgesagt haben“, so Feuerwehrpräsident Kern nach der Abstimmung. Die Absage bzw. Verschiebung der Bewerbe auf Landesebene wird entsprechend den Regelungen der jeweiligen Landesfeuerwehrverbände gehandhabt.

Der ursprüngliche vier bzw. zwei Jahres Rhythmus wird beibehalten, somit finden die übernächsten Bewerbe wie geplant 2022 (Jugend) und 2024 (Aktive) statt.

Die Auswirkungen auf die internationalen Bewerbe – geplant für Juli 2021 in Slowenien – werden derzeit erörtert, schließlich fällt durch die Verschiebung auch die Qualifikationsphase weg.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

,

Feuerwehren in NPO-Fonds berücksichtigt

In der Nationalratssitzung am 29. Mai 2020 wurde mittels eines…
,

Weitere Lockerungen im Feuerwehrwesen geplant

In der letzten Videokonferenz der Landesfeuerwehrkommandanten…

Das Internet und meine Feuerwehr – jetzt auch Online-Workshops!

Wie so vieles in letzter Zeit, mussten auch die geplanten Medienkompetenz-Workshops…

Europäisches Forum Alpbach – die Jury hat entschieden!

Das Europäische Forum Alpbach und der ÖBFV verlosten zwei Teilnahmen…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Bettlägerige Frau bei nächtlichen Zimmerbrand von der Berufsfeuerwehr Wien gerettet

Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es Dienstagnacht (20.08.2019)…
Wohnungsvollbrand in Wien-JosefstadtMA 68 Lichtbildstelle

Wohnungsvollbrand in Wien-Josefstadt

Aus unbekannter Ursache kam es am 03.06.2019 in einer Wohnung…
Einsätze zu Silvester

Zahlreiche Einsätze der Berufsfeuerwehr Wien zum Jahreswechsel

Zu knapp 240 Einsätzen rückte die Berufsfeuerwehr Wien in der…

Verkehrsunfall, schwerverletzte Person aus Fahrzeug befreit

Als Folge eines Verkehrsunfalls kippte ein PKW auf die Beifahrerseite,…

Kellerbrand – Hausbewohner vom Brandrauch in ihren Wohnungen eingeschlossen

Am Abend des 15.10.2016 ist aus derzeit noch unbekannter Ursache…

Beeindruckende Leistungsbilanz gezogen

Am Freitag, dem 16. Jänner 2015, präsentierten Landeshauptmann…

Akute Waldbrandgefahr

Die derzeitige Wetterlage verwöhnt Österreichs Bürgerinnen…

Internationale Feuerwehrgeschichtsforschung bleibt in österreichischer Hand

Der damalige Mentor der österreichischen Feuerwehrgeschichtsforschung,…