ÖBFV – Arbeit und Erreichbarkeiten

Der ÖBFV hat seine Arbeit und Services an die Lage in der Corona-Krise angepasst, hier einige Infos dazu:

  • Die Arbeit des ÖBFV und des Generalsekretariats läuft weiter, die Mitarbeiter sind größtenteils im Home-Office.
  • Die Landesfeuerwehrkommandanten stehen in ständigem Kontakt, der ÖBFV ist im SKKM-Koordinationsstab im BMI mit einem Verbindungsoffizier vertreten.
  • Die Gremienarbeit und Abstimmungen der Referate und Sachgebiete kann über Videokonferenzen erfolgen (siehe TUTORIAL).
  • Das Generalsekretariat ist per E-Mail unter office@feuerwehr.or.at oder in dringenden Fällen per Telefon erreichbar.
  • Der Webshop shop.feuerwehr.at ist in Betrieb, der Versand von Waren erfolgt einmal pro Woche (die Abholung in Wien ist derzeit nicht möglich).

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Finanzierung der Feuerwehr – Nationalratspräsident trifft ÖBFV-Präsidium

Seit Jahren bereits fordert der Österreichische Bundesfeuerwehrverband…

Das ist Feuerwehr Österreich

"Das was in den letzten Tagen passiert ist, gibt einem zu Denken.…
,

Österreichische Feuerwehren helfen belgischer Bevölkerung nach Jahrhundert-Hochwasser

Nach einem Hilfsansuchen beim Innenministerium sind 103 Feuerwehrleute…

„72 Stunden ohne Kompromiss“ – auch die Feuerwehr ist mit dabei

Österreichs größte Sozialaktion - „72 Stunden ohne Kompromiss“…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Parlamentarische Anfrage „Schutz unserer Freiwilligen Feuerwehren“

Am 24. Februar 2021 brachten Abgeordnete zum Nationalrat eine…
MA 68 Lichtbildstelle

Feuerwehrmuseum Wien mit Gütesiegel ausgezeichnet

Im Oktober 2018 wurde das Feuerwehrmuseum Wien beim Österreichischen…

ÖBFV-Expertenseminar Ventilation an der Landesfeuerwehrschule Kärnten

Vom 12. März bis zum 14. März 2018 fand an der Landesfeuerwehrschule…

Containerbrand

Am 6. Dezember 2014 in den frühen Morgenstunden, kam es zu einem…

Vollbrand im Erdgeschoß

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 30. Oktober 2014 in…

Sicherheit zur Weihnachtszeit

Die  weihnachtliche  Stimmung  darf  nicht  dazu  verleiten, …