Verkehrsunfall forderte drei Schwerverletzte

Am 18. Oktober, am frühen Nachmittag, forderte eine  Frontalkollision zweier Fahrzeuge drei Schwerverletzte.
„Mehrere eingeklemmte Personen nach einem schweren Unfall auf der Seeberg Bundesstraße Richtung Bad Eisenkappel“, so hieß die Einsatzmeldung von der Landesalarm- und Warnzentrale Kärnten für die Feuerwehren Miklauzhof, Gallizien, Eberndorf, Rechberg und Bad Eisenkappel.
Die Feuerwehren mussten drei schwerverletzte Personen aus ihren Unfallfahrzeugen befreien, eine Person musste dabei mit der Bergeschere  aus ihrem Fahrzeug befreit werden. „Für alle Einsatzkräfte war dieser Einsatz eine Herausforderung, denn es galt, die Personen so schnell wie möglich aus ihren Fahrzeugen zu bergen“, so Einsatzleiter Abschnittsfeuerwehrkommandant Siegfried Tschermenjak. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurden die Verunfallten mit dem Rettungswagen und den Rettungshubschraubern „Christophorus 11“ und „RK 1“ ins Krankenhaus gebracht. Ebenfalls in Sicherheit gebracht werden konnten zwei Hunde, die sich in einem Unfallfahrzeug befanden, sie wurden von der Hundestaffel der Polizei betreut. Die B82 waren während des Einsatzes in beide Richtungen gesperrt.
Bilder: Erich Varh, www.abschnitt-jauntal.at

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

,

ÖBFV-Sachgebiet 1.3 tagte in Klagenfurt

Zwei Tage lang – vom 28. 2. bis 1. 3. 2019 – erörterten…
,

Die neue KÄRNTNER FEUERWEHR!

Das offizielle Magazin des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes,…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Alternative Antriebe – Infoblatt online

Bei der letzten Präsidialsitzung konnten die vom ÖBFV-Sachgebiet…

Megatrends: Auswirkungen auf das Feuerwehrsystem

Im Rahmen der ÖBFV-Führungsseminare 2017 wurden von mehr als…

Baumbergung im Stadtgebiet

Vermutlich in Folge eines Zeitschadens, einhergehend mit überdurchschnittlichen…

Silvester: Berufsfeuerwehr Wien rückte zu zahlreichen Einsätzen aus

Zu mehr als 230 Einsätzen rückte die Berufsfeuerwehr Wien in…

Offener Zimmerbrand in Wien-Josefstadt

Am Abend des 22. Dezember 2014 kam es aus unbekannter Ursache…

Im Gedenken an Nationalratspräsidentin Barbara Prammer

Integer, bescheiden, mutig und willensstark hat Frau Nationalratspräsidentin…

318. Präsidialsitzung in Amstetten (NÖ)

In der Feuerwehrzentrale der FF Amstetten fand von Montag, 26.08.…