Verkehrsunfall forderte drei Schwerverletzte

Am 18. Oktober, am frühen Nachmittag, forderte eine  Frontalkollision zweier Fahrzeuge drei Schwerverletzte.
„Mehrere eingeklemmte Personen nach einem schweren Unfall auf der Seeberg Bundesstraße Richtung Bad Eisenkappel“, so hieß die Einsatzmeldung von der Landesalarm- und Warnzentrale Kärnten für die Feuerwehren Miklauzhof, Gallizien, Eberndorf, Rechberg und Bad Eisenkappel.
Die Feuerwehren mussten drei schwerverletzte Personen aus ihren Unfallfahrzeugen befreien, eine Person musste dabei mit der Bergeschere  aus ihrem Fahrzeug befreit werden. „Für alle Einsatzkräfte war dieser Einsatz eine Herausforderung, denn es galt, die Personen so schnell wie möglich aus ihren Fahrzeugen zu bergen“, so Einsatzleiter Abschnittsfeuerwehrkommandant Siegfried Tschermenjak. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurden die Verunfallten mit dem Rettungswagen und den Rettungshubschraubern „Christophorus 11“ und „RK 1“ ins Krankenhaus gebracht. Ebenfalls in Sicherheit gebracht werden konnten zwei Hunde, die sich in einem Unfallfahrzeug befanden, sie wurden von der Hundestaffel der Polizei betreut. Die B82 waren während des Einsatzes in beide Richtungen gesperrt.
Bilder: Erich Varh, www.abschnitt-jauntal.at

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

,

ÖBFV-Sachgebiet 1.3 tagte in Klagenfurt

Zwei Tage lang – vom 28. 2. bis 1. 3. 2019 – erörterten…
,

Die neue KÄRNTNER FEUERWEHR!

Das offizielle Magazin des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes,…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Wohnungsvollbrand nach VerpuffungMA 68 Lichtbildstelle

Wohnungsvollbrand nach Verpuffung

Ausgedehnter Zimmerbrand in Wien-Leopoldstadt mit mehreren Verletzten.…

Vom ersten Streifen zur Ehrung – 25 Jahre Feuerwehr-Jugendarbeit

Im vergangenen Jahr konnte die Feuerwehrjugend Wien einen Aufnahmerekord…

Ladegut vollständig vom Brand erfasst

Aus bisher unbekannter Ursache war ein, am Fahrbahnrand abgestellter…

Der deutsche Feuerwehrverband eröffnet „Basisstation in Brüssel“

„Frühzeitiges Aufmerken in Brüssel kann praxisfremde Regelungen…

Drei Personen aus brennendem Haus gerettet

Am 3. Jänner 2014 kam es kurz vor 9 Uhr im 19. Wiener…

Sicherheit zur Weihnachtszeit

Die  weihnachtliche  Stimmung  darf  nicht  dazu  verleiten, …

Zimmerbrand mit Menschenrettung

In der Nacht von 3. auf den 4. November 2013 war in einer Wohnung…

5. Oktober 2013: Zivilschutz-Probealarm in ganz Österreich

Am Samstag, den 5. Oktober 2013, wird wieder ein bundesweiter…