Zimmerbrand: Vater und Sohn verletzt, Hund verstorben

Bei einem ausgedehnten Zimmerbrand am 21.03.2022 werden zwei Personen verletzt und mehrere Personen eingeschlossen. Vier Personen können über eine Drehleiter, andere mittels Fluchtfilterhauben gerettet werden. Ein Hund verstirbt in der Brandwohnung.

Zahlreiche Menschen melden am Montagmorgen einen Zimmerbrand in Wien-Währing. Als die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien eintreffen, brennt es aus mehreren Fenstern und aus der Eingangstüre der Wohnung. Der Bewohner der Brandwohnung konnte sich selbst in Sicherheit bringen und der Brand ist gerade im Begriff auf die gegenüberliegende Wohnung überzugreifen, deren Türe bereits in Flammen steht. Vielen Personen ist der Fluchtweg abgeschnitten und diese machen an den Fenstern auf sich aufmerksam.

Mehrere Atemschutztrupps der Feuerwehr beginnen sofort mit der Menschenrettung und der Brandbekämpfung. Die Feuerwehrleute können die Flammen zurückdrängen und schließlich in die Wohnung vordringen. Dort bringen sie den Brand unter Kontrolle und finden einen Hund vor. Für ihn kommt leider jede Hilfe zu spät. Parallel dazu werden über eine Drehleiter vier Menschen gerettet und zahlreiche weitere mit Fluchtfilterhauben ins Freie gebracht – insgesamt 24 Erwachsene und 8 Kinder.

Die Berufsrettung Wien übernimmt die notfallmedizinische Versorgung von zwei Verletzten und durch die Sondereinsatzgruppe werden die übrigen Personen betreut. Nach dem der Brand großteils abgelöscht werden konnte, sind noch umfangreiche Nachlösch- und Absicherungsmaßnahmen notwendig.

Die Brandursache ist derzeit unbekannt und die Ermittlungen dazu werden durch das Landeskriminalamt Wien geführt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Katzenrettung aus Wiener U-Bahn Schacht

Passanten sehen wie eine Katze im Gleisbereich der U-Bahnstation…

Brand in Wiener Pflegeheim

Durch die Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage wurde…

Schwerer Verkehrsunfall: E-Auto durchbricht Betonmauer

Aus bisher unbekannter Ursache verlor eine PKW-Lenkerin die Kontrolle…

Feuer in Wohnung: Bewohner stürzt in den Tod

In einer Wohnung eines Mehrparteienaltbaus am Spittelauer Platz…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Ab 1. Mai 2023 neuer Branddirektor an der Spitze der Wiener Berufsfeuerwehr

Mario Rauch übernimmt die Leitung der MA 68 und wird Landesfeuerwehrkommandant…
,

Bundesfeuerwehrleistungsbewerb – noch ein Jahr bis zum Startschuss!

Nur eine Woche nach der Feuerwehrjugend sind die Aktiven gefordert…
Feuerwehrmänner retten verletzten Biber

Wien – Döbling: Feuerwehrmänner retten verletzten Biber

Am Samstag den 17.03.2018 gegen 10:10 Uhr bemerkt ein aufmerksamer…

Betonpumpe drohte umzustürzen

Bei Betonierarbeiten in Wien Favoriten ist am 12.04.2017 aus…

Zimmerbrand Wien 16

Am 21. Jänner 2015 Abends ist es im 16. Bezirk zu einem Zimmervollbrand…

Neuwahl der Landesfeuerwehrkommandanten

In der Steiermark wurden turnusmäßig der Landesfeuerwehrkommandant…

1933 -2013: 80 Jahre NÖ Landes-Feuerwehrschule

Über 700 Festgäste, darunter Spitzen der Politik, der Wirtschaft,…