Fünf Verletzte nach Explosion in einem Wohnhaus

Berufsfeuerwehr Wien rückt zu zahlreichen Bränden aus

In der Nacht auf Montag den 05.03.2018 wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu mehreren Bränden in vier Wiener Bezirken alarmiert. In Wohnhäusern brachen in Kellern und Stiegenhäusern Brände aus. Sechs Personen wurden von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt.

Die Berufsfeuerwehr Wien rückte jeweils mit mehreren Fahrzeugen aus und konnte die Brände rasch löschen. Probleme verursachte der Brandrauch: teilweise waren die Stiegenhäuser und auch einige Wohnungen verraucht. Einige BewohnerInnen wurden mit Fluchtfiltermasken in Sicherheit gebracht. Mit Hochleitungslüftern wurden die Häuser entraucht bzw. Bereiche rauchfrei gehalten.

Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen zu den Brandursachen übernommen.

(Symbolfoto)

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Zimmerbrand, Frau lebensgefährlich verletzt

Eine schwerverletzte Frau konnte bei einem Zimmerbrand am 21.05.2019…
MA 68 Lichtbildstelle

5 Verletzte: Massiver Kellerbrand gefährdet Hausbewohner in Wien-Simmering

Aus noch nicht bekannter Ursache brach in den frühen Morgenstunden…

Schwerverletzter von Berufsfeuerwehr Wien aus Brandwohnung gerettet

Bei einem Zimmerbrand in einer Wohnung im 1. Stock eines Mehrparteienwohnhauses…

Ein Toter bei Zimmerbrand in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus

Bei einem Zimmerbrand in einem mehrstöckigen Wohngebäude in…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Katastrophenhilfsdienst der Feuerwehren

Wenn Kräfte der Natur – so wie in den vergangenen Tagen –…

Austria Wehr - Feuerwehrlied

„Heuer im Jänner ist in mir die Idee gereift“, schildert…

Brandeinsatz über den Dächern der City

Am 30. Jänner 2016 nachmittags ist es in der Innenstadt zu einem…

Brand einer Gartenhütte greift auf angrenzendes Wohnhaus über

In Wien – Favoriten war am Abend des 02.01.2016 in einer Gartenhütte…

Verkehrsunfall Gleinalmtunnel mit mehreren Fahrzeugen

Am Morgen des 17.08.2015 wurden die Freiwilligen Feuerwehren…

Akute Einsturzgefahr

Aus ungeklärter Ursache brach am 25. Juni 2013 eine Natursteinstufe…

Neuer Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter in der Steiermark

Nach knapp 50-jährigem aktivem Feuerwehrdienst steht Landesbranddirektor-Stellvertreter…