Arnold Schwarzenegger trifft die Feuerwehr

Vom Klimawandel sind wir alle betroffen – gerade die Feuerwehren bekommen die Auswirkungen des sich ändernden Klimas anhand von sich häufenden Elementarereignissen deutlich zu spüren. Arnold Schwarzenegger, angereist für den Austrian World Summit am 1. Juli in Wien, traf Mitglieder Freiwilliger Feuerwehren und betonte die Wichtigkeit der gemeinsamen „Action“ für einen gesunden Planeten.

Arnold Schwarzenegger hat am Rande seines Österreich-Besuchs auch dem Feuerwehrwesen seiner alten Heimat Zeit gewidmet. Als großer Unterstützer der kalifornischen Feuerwehren, die fast alljährlich von überdimensionalen Waldbränden geplagt werden, ist ihm die hohe Bedeutung eines funktionierenden Feuerwehrsystems bewusst. Denn nur durch rasche und lückenlose Hilfe kann Schlimmeres verhindert werden. „Danke, dass IHR euch die Zeit genommen habt. Ich werde immer wieder von den fantastischen Feuerwehrleuten inspiriert, und mit euch allen zu reden war heute Morgen besser als Kaffee“, so Schwarzenegger.

Die Basis ist das Ehrenamt

Die Mitglieder des KHD (Katastrophenhilfsdienst) Wien sowie der Freiwilligen Feuerwehren Süßenbrunn und Breitenlee, als auch Vertreter des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes (ÖBFV) nutzten die Gelegenheit dieses Treffens, um auf die Tätigkeiten der österreichischen Feuerwehren aufmerksam zu machen.

„Die Häufigkeit und Intensität von Elementarereignissen nimmt jährlich zu. Innerhalb weniger Tage rücken Österreichs Feuerwehren parallel zu Waldbränden, Unwetter, Hochwasser und Murenabgängen aus. Das begrenzt sich nicht mehr auf die klassische Unwetter- oder eine zeitlich definierte Waldbrandsaison, sondern zieht sich über das ganze Jahr, ohne Pausen“, so ÖBFV-Generalsekretär Raphael Koller.

Besonders hervorgehoben wurde, dass in Österreich 99% der Feuerwehrmitglieder diese Tätigkeit ehrenamtlich, also ohne Bezahlung leisten. Ein Beitrag an der Gesellschaft, der seinesgleichen sucht und den es bedingungslos zu erhalten gilt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

ÖBFV-Präsidium tagt in Fügenberg, Tirol

28 Punkte stehen neben Berichten und allgemeinen Themen auf der…
,

DIGITALISIERUNGSOFFENSIVE GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR

Bereits 2012 trat der Oö. Landes-Feuerwehrverband mit der Idee…

Erster Europäischer Rauchwarnmelder-Tag: jedes Opfer ist eines zu viel

Die Investition von wenigen Euros kann über Leben und Tod entscheiden.…

Akzeptanz und Wissen erhöhen – Brandschutzerziehung für alle Zielgruppen

Mit Brandschutzerziehung wird oft die Aufklärung von Kindern…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Klein-LKW brannte bei Alberner Hafenzufahrt

In der Alberner Hafenzufahrtsstraße in Wien – Simmering gerät…

Erinnerung: STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband verstärkt das Generalsekretariat und…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Schwerer Pkw-Unfall auf der Taborstraße

Die Berufsfeuerwehr Wien wurde heute um 10:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall…

Passanten bemerkten Rauchaustritt aus Fenster – eine Person gerettet

Am 28.November 2015 gegen 08:00 Uhr war von Passanten in Wien…

Kärntner Feuerwehren im Einsatzmarathon seit 30.01.2014

Seit nunmehr 8 Tagen haben die starken Niederschläge in Kärnten…

TESTBERICHT – Lkw-Ladung löst sich bei Vollbremsung

Verkehrshindernis 21.05.2013, 15:45 Uhr Adresse A23, Fahrtrichtung…

Brand in Kirche

Aus unbekannter Ursache brach am 1. März 2013 in der Kirche…