Berufsfeuerwehr Wien im Großeinsatz nach Haus-Teileinsturz

Die Berufsfeuerwehr Wien stand Mittwochnachmittag (26.06.2019) in der Preßgasse auf der Wieden im Großeinsatz.
In dem Wohnhaus Ecke Schäffergasse sind Teile des Gebäudes eingestürzt. Die Ursache ist bislang ungeklärt, vermutet wird eine
Gasexplosion.

Die Feuerwehr war zu Spitzenzeiten gleichzeitig mit 100 Mann und 30 Fahrzeugen im Einsatz, die Berufsrettung war mit Teilen des K-Zugs vor Ort und versorgte verletzte und evakuierte Personen sowie AnrainerInnen aus den umliegenden Wohnhäusern.

Der Katastrophenhilfsdienst des Wiener Landesfeuerwehrverbandes war mit der Rettungshundestaffel und einer Schallortungsgruppe angerückt, um im betroffenen Gebäude nach etwaigen Verschütteten zu suchen. Die zunächst vernommen Geräusche ließen vermuten , dass sich an einer bestimmten Stelle ein bis zwei Personen unter den Trümmern befinden könnten. Die Suche gestaltete sich aber schwierig: Die Trümmer müssen nämlich von den Feuerwehrleuten händisch beseitigt werden. Geräte werden nicht eingesetzt, um mögliche darunter liegende Personen nicht zu verletzen.

In der Nacht auf Donnerstag wurde eine Frau tot unter den Trümmern gefunden, etliche Stunden später konnte ein Mann tot geborgen werden.

Die Identität des Mannes ist laut Polizei jedoch noch ungeklärt. Die Staatsanwaltschaft Wien hat eine gerichtsmedizinische Obduktion angeordnet.

Insgesamt wurden 14 weitere Personen verletzt.

Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen zur Explosionsursache aufgenommen.

 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein Verletzter bei Zusammenstoß einer E-Lok und eines Lkw in Wien-Leopoldstadt

Ein Lastkraftwagen wurde im Bereich eines Bahnübergangs auf…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

7 Verletzte bei Straßenbahnunfall in Wien-Margareten

7 Verletzte bei Straßenbahnunfall in Wien-Margareten

Bei einem Auffahrunfall zweier ULF-Straßenbahngarnituren in…

Waldbrand in Wien-Liesing

Aus unbekannter Ursache war es am 16. März 2017 in der Nähe…

Wohnparteien aus Mehrparteienwohnhaus evakuiert

In Wien – Brigittenau bemerkte am Abend des 16.01.2016 eine…

Hochwasserdrama am Balkan - Österreich hilft seinen Nachbarn

Zahlreiche Staaten in der unmittelbaren Nachbarschaft zu Österreich,…

Wartungsarbeiten - Intranet: 17.04.2014 / 9 - 12 Uhr

Sehr geehrte Feuerwehrmitglieder und Intranet-User, das ÖBFV…

Statistik der österreichischen Feuerwehren 2013

HARD FACTS 4.841 Feuerwehren mit 337.673 Feuerwehrmitgliedern…

„Dank gebührt tausenden Einsatzkräften“

Wenn Kräfte der Natur ins Spiel kommen, gibt es Herausforderungen.…