Berufsfeuerwehr Wien im Großeinsatz nach Haus-Teileinsturz

Die Berufsfeuerwehr Wien stand Mittwochnachmittag (26.06.2019) in der Preßgasse auf der Wieden im Großeinsatz.
In dem Wohnhaus Ecke Schäffergasse sind Teile des Gebäudes eingestürzt. Die Ursache ist bislang ungeklärt, vermutet wird eine
Gasexplosion.

Die Feuerwehr war zu Spitzenzeiten gleichzeitig mit 100 Mann und 30 Fahrzeugen im Einsatz, die Berufsrettung war mit Teilen des K-Zugs vor Ort und versorgte verletzte und evakuierte Personen sowie AnrainerInnen aus den umliegenden Wohnhäusern.

Der Katastrophenhilfsdienst des Wiener Landesfeuerwehrverbandes war mit der Rettungshundestaffel und einer Schallortungsgruppe angerückt, um im betroffenen Gebäude nach etwaigen Verschütteten zu suchen. Die zunächst vernommen Geräusche ließen vermuten , dass sich an einer bestimmten Stelle ein bis zwei Personen unter den Trümmern befinden könnten. Die Suche gestaltete sich aber schwierig: Die Trümmer müssen nämlich von den Feuerwehrleuten händisch beseitigt werden. Geräte werden nicht eingesetzt, um mögliche darunter liegende Personen nicht zu verletzen.

In der Nacht auf Donnerstag wurde eine Frau tot unter den Trümmern gefunden, etliche Stunden später konnte ein Mann tot geborgen werden.

Die Identität des Mannes ist laut Polizei jedoch noch ungeklärt. Die Staatsanwaltschaft Wien hat eine gerichtsmedizinische Obduktion angeordnet.

Insgesamt wurden 14 weitere Personen verletzt.

Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen zur Explosionsursache aufgenommen.

 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Wien: Sturm Petra sorgte bisher für 300 Feuerwehreinsätze

Nachdem der Sturm heute Morgen (04.02.2020) Wien erreicht hatte,…

Zimmerbrand: lebloser Mann im Brandwohnung aufgefunden

Bei einem Zimmerbrand wurde von einem Atemschutztrupp der Berufsfeuerwehr…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Brand in Hotel fordert fünf VerletzteMA 68 Lichtbildstelle

Brand in Hotel fordert fünf Verletzte

Fünf Verletzte; Feuer mittlerweile unter Kontrolle; Brandursache…

UNTERNEHMER ERMÖGLICHEN EHRENAMT

Die Helfer in der Not sind innerhalb weniger Minuten zur Stelle,…

Baumschnitt im Stadtgebiet

Infolge eines Zeitschadens brach eine ca. 20 m hohe Akazie am…

Notstromaggregate für Slowenien

Als Folge eines Adria-Tiefs und der daraus resultierenden winterlichen…
,

In Memoriam HBI Alois Bernhaupt - Termin Begräbnis bekannt

Plötzlich und unerwartet geschieht das Unfassbare. Mit einem…