Jugendbegegnung eröffnet, zweiter Trainingstag in vollem Gange!

Die 23. Internationale Jugendfeuerwehrbegegnung startete am 18. Juli mit einem offiziellen Festakt am Hauptplatz von Celje. Nach den Worten der Ehrengäste öffneten die Bewerbsgruppen die Pforten zur Ausstellung der Nationen. Der österreichische Beitrag wurde vom Kärntner Landesfeuerwehrverband organisiert.

Nach einem ersten erfolgreichen Trainingstag am Montag, folgt am Dienstag, 19. Juli, der nächste. Während die Jugendgruppen noch außerhalb von Celje in Ruhe trainieren, nehmen die traditionellen Bewerbsgruppen sowie die Sportwettkampfgruppen bereits das Bewerbsstadion unter die Lupe. Der slowenische Feuerwehrverband hat für beste Bedingungen gesorgt, die im Laufe der Woche zunehmende Hitze wird allerdings zur Herausforderung.

Die ersten Fotos finden Sie bereits auf flickr, laufend werden dort neue Alben ergänzt! Bleibt am Laufenden hier auf der Homepage oder auf Facebook!

1658222612896

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Sachgebiet 1.3 unter neuer Leitung

Am 10. und 11. Juni tagte das Sachgebiet 1.3 – Öffentlichkeitsarbeit…

Erhöhtes Einsatzaufkommen in Österreich – auf die Feuerwehr ist Verlass

In Österreich waren einige Bundesländer von Überschwemmungen…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Ein Toter und ein Verletzter nach Unfall auf Baustelle

Auf einer Baustelle in Wien-Penzing wurden gestern Nachmittag…
Berufsfeuerwehr Wien fängt Königspython in Kindergarten ein

Berufsfeuerwehr Wien fängt Königspython in Kindergarten ein

Eindeutig in der falschen Umgebung wurde Montagnachmittag ein…

Drei Verletzte bei Dachbrand in Strebersdorf

Aus bisher unbekannter Ursache ist in der Nacht auf Dienstag…

Zimmerbrand Wien III

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 26. Mai 2015 gegen 00:30…

64. Ball der Wiener Berufsfeuerwehr

Am Samstag den 22. Februar 2014 findet im Wiener Rathaus unter…

Wohnhausevakuierung wegen Zimmerbrand

Am 18. November 2013 kam es in den Abendstunden aus unbekannter…

Neuwahl der Landesfeuerwehrkommandanten

In der Steiermark wurden turnusmäßig der Landesfeuerwehrkommandant…