HELP mobile FF-Award geht in die zweite Runde

Tagtäglich gehen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr gemeinsam durchs Feuer – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Seele der Florianis ist die Kameradschaft und der Zusammenhalt, die HELP mobile mit dem FF-Award hervorhebt. Der Award steht heuer unter der Schirmherrschaft von Feuerwehrpräsident Albert Kern und wird in Kooperation mit dem Österreichischen Bundesfeuerwehrverband durchgeführt. 

Österreichs Feuerwehren sind das Paradebeispiel für gelebte Kameradschaft. Diesen Zusammenhalt gibt HELP mobile ab sofort mit dem FF-Award 2019 eine Bühne. Unter dem Motto „Feuerwehr schafft Gemeinschaft“ sucht HELP mobile das kreativste Foto, welches stellvertretend für den Teamgeist und den Zusammenhalt in der Mannschaft steht. Als Preisgeld winken 3.000 Euro und eine Trophäe für die bestbewerteste Einsendung.

Feuerwehr schafft Gemeinschaft

„Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie wichtig der Zusammenhalt und die dazugehörige Gemeinschafts- bzw. Kameradschaftspflege ist und das trifft ganz besonders auf Österreichs Feuerwehren zu. Aus diesem Grund haben wir diesen Award ins Leben gerufen, der die Kameradschaft ins Scheinwerferlicht rücken und gleichzeitig als Inspiration dienen soll“, erklärt HELP mobile GF Andrea Pichler die Hintergründe des jährlich stattfindenden Awards.

Übrigens: Als sozialer und familiärer Mobilfunker trägt HELP mobile selbst etwas für betroffene Menschen bei, indem monatlich ein Euro pro aktiver SIM Karte an den wohltätigen Verein HELP me gespendet wird. Darüber hinaus stellt das Telekommunikationsunternehmen, auf freiwilliger Basis, den gesamten Unternehmensgewinn zur Verfügung.

Albert Kern übernimmt Schirmherrschaft

Bereits im letzten Jahr richtete ÖBFV-Präsident Albert Kern lobende Worte an die Sieger des HELP mobile FF-Awards 2018. Kern betonte abermals die Wichtigkeit der Kameradschaft und Gemeinschaft im Feuerwehrwesen und übernimmt heuer erstmals die Schirmherrschaft für diese Preisausschreibung: „Mit Teamgeist und Kameradschaft bewältigen wir Feuerwehrleute jeden Einsatz. Der Zusammenhalt und das gegenseitige Vertrauen spielen eine wesentliche Rolle, wenn es darum geht, große Herausforderungen zu bewältigen. Mit der Unterstützung dieses Awards wollen wir die Gemeinschaft und das freundschaftliche Zusammenleben im Kreise der Feuerwehrfamilie unterstützen und fördern. Nun ist die Kreativität unserer Feuerwehren gefragt!“

Eine ausführliche Beschreibung des HELP mobile FF-Award gibt es auf www.helpm.at/ff-award

 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

ÖBFV-Präsidium tagt in Fügenberg, Tirol

28 Punkte stehen neben Berichten und allgemeinen Themen auf der…
,

DIGITALISIERUNGSOFFENSIVE GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR

Bereits 2012 trat der Oö. Landes-Feuerwehrverband mit der Idee…

Erster Europäischer Rauchwarnmelder-Tag: jedes Opfer ist eines zu viel

Die Investition von wenigen Euros kann über Leben und Tod entscheiden.…

Akzeptanz und Wissen erhöhen – Brandschutzerziehung für alle Zielgruppen

Mit Brandschutzerziehung wird oft die Aufklärung von Kindern…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Feuerwehr-Einsatztaucher retten Schwimmerin während Trainingseinheit

Bei einem Tauch-Training am Neufelder See retten Feuerwehr-Einsatztaucher…

bank99 unterstützt das österreichische Feuerwehrwesen

Mit einem Scheck über € 1.500,- stellten sich Bereichsleiter…
Umgestürztes Streufahrzeug beschädigt geparkte Pkw‘sMA 68 Lichtbildstelle

Umgestürztes Streufahrzeug beschädigt geparkte Pkw‘s

In einer Rechtskurve in der Ottakringer Seitenberggasse stürzte…

Pkw prallte gegen Brückengeländer – Lenker lief nach Unfall davon

Aus bisher unbekannter Ursache war Dienstagnacht (13.12.2016)…

Zimmerbrand – sechs Personen mussten ins Krankenhaus

In den Frühen Morgenstunden des 06.02.2016 war aus noch unbekannter…

Verstiegene Katze

Eine Katze hatte sich auf einem Laubbaum derart verstiegen, dass…

Übung in luftiger Höhe

13 Mann der Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Wien führten…

Neue Info- und Gefahrenblätter der SG 3.3 und 4.6 online

Als Unterstützung für die Feuerwehren und ihre Mitglieder haben…