Tragischer CO-Unfall

Am 29. September 2013 ereignete sich in den Morgenstunden ein tragischer CO-Unfall (Kohlenmonoxid) mit drei Todesopfern. Gegen 10 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wien von der Polizei zu einem CO-Unfall in der Himbergerstraße nachalarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits der Tod zweier weiblicher Personen sowie eines Kleinkindes vom Notarzt festgestellt worden. Bei der Rekonstruktion des Unfallherganges konnten sehr hohe CO-Konzentrationen in der Wohnung festgestellt werden. Vermutlich sind eine unregelmäßig gewartete Therme sowie ein Abluftstau, verursacht durch Abluftventilatoren im Bad und der Küche, Ursache für den CO-Unfall.
Derzeit untersuchen Experten der Feuerwehr und Polizei den Unfallhergang und überprüfen die Heizanlage sowie Abgaseanlage des Objekts.

Am 29.9.2013 ereignete sich in den Morgenstunden ein tragischer CO-Unfall (Kohlenmonoxid) mit 3 Todesopfern.
Gegen 10 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wien von der Polizei zu einem CO-Unfall in der Himbergerstraße nachalarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde bereits der Tod zweier weiblichen Personen sowie eines Kleinkindes vom Notarzt festgestellt.
Bei der Rekonstruktion des Unfallherganges konnten sehr hohe CO-Konzentrationen in der Wohnung festgestellt werden. Vermutlich sind eine unregelmäßig gewartetE Therme sowie ein Abluftstau, verursacht durch Abluftventilatoren im Bad und der Küche, Ursache für den CO-Unfall.
Derzeit untersuchen Experten der Feuerwehr und Polizei den Unfallhergang und überprüfen die Heizanlage sowie Abgaseanlage des ObjektsAm 29.9.2013 ereignete sich in den Morgenstunden ein tragischer CO-Unfall (Kohlenmonoxid) mit drei odesopfern. Gegen 10 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wien von der Polizei zu einem CO-Unfall in der Himbergerstraße nachalarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde bereits der Tod zweier weiblichen Personen sowie eines Kleinkindes vom Notarzt festgestellt. Bei der Rekonstruktion des Unfallherganges konnten sehr hohe CO-Konzentrationen in der Wohnung festgestellt werden. Vermutlich sind eine unregelmäßig gewartete Therme sowie ein Abluftstau, verursacht durch Abluftventilatoren im Bad und der Küche, Ursache für den CO-Unfall.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Wien: Christbaum-Brand in Wohnung in Penzing

Ein mehrstöckiges Reihenhaus in Penzing wird am 11.01.2023 durch…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Mann stirbt bei Brand in Wohnhaus

Bei einem Zimmerbrand in einem mehrstöckigen Wohngebäude in…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Einsatzbilanz Silvesternacht

In der vergangenen Silvester-Dienstschicht rückt die Berufsfeuerwehr…

Einsatzreiche Nacht für die Berufsfeuerwehr Wien

Die Berufsfeuerwehr Wien rückte in der vergangenen Nacht zu…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Mann stirbt bei Brand in Wohnhaus

Bei einem Zimmerbrand in einem mehrstöckigen Wohngebäude in…

DFV Präsident trifft ÖBFV Präsident

Das Treffen der beiden Präsidenten der Feuerwehrverbände…
,

Danke Martigny!

Mit einer feierlichen Siegerehrung ging die 22. Internationale…

Hand eingeklemmt – Feuerwehr befreit schwer verletztes Kleinkind

Aus unbekannten Gründen ist ein zweijähriges Mädchen am 07.03.2017…

Bergung eines Gerüstplakates

Vermutlich aufgrund des starken Windes löste sich am 04.01.2017…