Tragischer CO-Unfall

Am 29. September 2013 ereignete sich in den Morgenstunden ein tragischer CO-Unfall (Kohlenmonoxid) mit drei Todesopfern. Gegen 10 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wien von der Polizei zu einem CO-Unfall in der Himbergerstraße nachalarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits der Tod zweier weiblicher Personen sowie eines Kleinkindes vom Notarzt festgestellt worden. Bei der Rekonstruktion des Unfallherganges konnten sehr hohe CO-Konzentrationen in der Wohnung festgestellt werden. Vermutlich sind eine unregelmäßig gewartete Therme sowie ein Abluftstau, verursacht durch Abluftventilatoren im Bad und der Küche, Ursache für den CO-Unfall.
Derzeit untersuchen Experten der Feuerwehr und Polizei den Unfallhergang und überprüfen die Heizanlage sowie Abgaseanlage des Objekts.

Am 29.9.2013 ereignete sich in den Morgenstunden ein tragischer CO-Unfall (Kohlenmonoxid) mit 3 Todesopfern.
Gegen 10 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wien von der Polizei zu einem CO-Unfall in der Himbergerstraße nachalarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde bereits der Tod zweier weiblichen Personen sowie eines Kleinkindes vom Notarzt festgestellt.
Bei der Rekonstruktion des Unfallherganges konnten sehr hohe CO-Konzentrationen in der Wohnung festgestellt werden. Vermutlich sind eine unregelmäßig gewartetE Therme sowie ein Abluftstau, verursacht durch Abluftventilatoren im Bad und der Küche, Ursache für den CO-Unfall.
Derzeit untersuchen Experten der Feuerwehr und Polizei den Unfallhergang und überprüfen die Heizanlage sowie Abgaseanlage des ObjektsAm 29.9.2013 ereignete sich in den Morgenstunden ein tragischer CO-Unfall (Kohlenmonoxid) mit drei odesopfern. Gegen 10 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wien von der Polizei zu einem CO-Unfall in der Himbergerstraße nachalarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde bereits der Tod zweier weiblichen Personen sowie eines Kleinkindes vom Notarzt festgestellt. Bei der Rekonstruktion des Unfallherganges konnten sehr hohe CO-Konzentrationen in der Wohnung festgestellt werden. Vermutlich sind eine unregelmäßig gewartete Therme sowie ein Abluftstau, verursacht durch Abluftventilatoren im Bad und der Küche, Ursache für den CO-Unfall.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Arbeiter stürzt auf Baustelle ab und wird mit Drehleiter geborgenBerufsrettung Wien

Arbeiter stürzt auf Baustelle ab und wird mit Drehleiter geborgen

Verletzungen unbestimmten Grades zog sich ein Bauarbeiter am…

Gastherme verschmutzt: Junge Frau stirbt an CO-Vergiftung

Während des Duschens stieg die Kohlenstoffmonoxid-Konzentration…

Brand in Einfamilienhaus: Bewohner konnte nicht mehr reanimiert werden

Im Zuge von Löscharbeiten in einem Einfamilienhaus in Wien-Penzing…
Berufsfeuerwehr Wien im Großeinsatz nach Haus-TeileinsturzMA 68 Lichtbildstelle

Berufsfeuerwehr Wien im Großeinsatz nach Haus-Teileinsturz

Die Berufsfeuerwehr Wien stand Mittwochnachmittag (26.06.2019)…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Großes Engagement der Mitglieder der Feuerwehrjugend und des Katastrophenhilfsdienstes Wien

Großes Engagement der Mitglieder der Feuerwehrjugend und des Katastrophenhilfsdienstes Wien

Zahlreiche Einsätze, wie beispielsweise beim großen Sturmtief…
Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Grünbergstraße

Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Grünbergstraße in Wien

Ein Unfall zwischen einem Pkw und einem Kastenwagen hat Mittwochnachmittag…

Drei zum Teil schwerverletzte Personen nach Zimmerbrand in Ottakring

Bei einem Brand einer Wohnung im ersten Stock in einem dreigeschossigen…

Autobus prallt gegen Bauwerk – sechs Personen verletzt

In Wien – Simmering ist es Freitagabend (05.02.2016) zu einem…

RETTUNGSGASSE – 2 JAHRE DANACH – UNSERE ERFAHRUNGEN

Am Dienstag, den 4. Februar 2014 fand eine Pressekonferenz mit…

Zimmerbrand fordert vier Verletzte

Am Dienstag, den 8. Oktober 2013 kam es aus unbekannter Ursache…

Zimmerbrand fordert ein Todesopfer und zahlreiche Verletzte

In der Nacht von Montag auf Dienstag (17. September 2013) ereignete…