Tragischer CO-Unfall

Am 29. September 2013 ereignete sich in den Morgenstunden ein tragischer CO-Unfall (Kohlenmonoxid) mit drei Todesopfern. Gegen 10 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wien von der Polizei zu einem CO-Unfall in der Himbergerstraße nachalarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits der Tod zweier weiblicher Personen sowie eines Kleinkindes vom Notarzt festgestellt worden. Bei der Rekonstruktion des Unfallherganges konnten sehr hohe CO-Konzentrationen in der Wohnung festgestellt werden. Vermutlich sind eine unregelmäßig gewartete Therme sowie ein Abluftstau, verursacht durch Abluftventilatoren im Bad und der Küche, Ursache für den CO-Unfall.
Derzeit untersuchen Experten der Feuerwehr und Polizei den Unfallhergang und überprüfen die Heizanlage sowie Abgaseanlage des Objekts.

Am 29.9.2013 ereignete sich in den Morgenstunden ein tragischer CO-Unfall (Kohlenmonoxid) mit 3 Todesopfern.
Gegen 10 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wien von der Polizei zu einem CO-Unfall in der Himbergerstraße nachalarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde bereits der Tod zweier weiblichen Personen sowie eines Kleinkindes vom Notarzt festgestellt.
Bei der Rekonstruktion des Unfallherganges konnten sehr hohe CO-Konzentrationen in der Wohnung festgestellt werden. Vermutlich sind eine unregelmäßig gewartetE Therme sowie ein Abluftstau, verursacht durch Abluftventilatoren im Bad und der Küche, Ursache für den CO-Unfall.
Derzeit untersuchen Experten der Feuerwehr und Polizei den Unfallhergang und überprüfen die Heizanlage sowie Abgaseanlage des ObjektsAm 29.9.2013 ereignete sich in den Morgenstunden ein tragischer CO-Unfall (Kohlenmonoxid) mit drei odesopfern. Gegen 10 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wien von der Polizei zu einem CO-Unfall in der Himbergerstraße nachalarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde bereits der Tod zweier weiblichen Personen sowie eines Kleinkindes vom Notarzt festgestellt. Bei der Rekonstruktion des Unfallherganges konnten sehr hohe CO-Konzentrationen in der Wohnung festgestellt werden. Vermutlich sind eine unregelmäßig gewartete Therme sowie ein Abluftstau, verursacht durch Abluftventilatoren im Bad und der Küche, Ursache für den CO-Unfall.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Vier Verletzte nach Straßenbahnunfall

Bei einem Straßenbahnunfall am 13.07.2021 bei der unterirdischen…
© Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Höhenretter befreiten Krähenküken

Ein Krähenküken verhängte sich am 28.06.2021 in seinem Nest…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Brand im Kleingarten

Mit drei Löschleitungen bekämpften Feuerwehrtrupps am 27.06.2021…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Arbeiter mit Turmdrehkran und Höhenretter aus 7 m tiefer Baugrube gerettet

Ein Bauarbeiter bekam am 25.06.2021 in einer Baugrube gesundheitliche…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

FELIX & ÖBFV Feuerwehrjugendfördertopf: 2. Runde startet jetzt!

Im Jahr 2020 wurde vom Österreichischen Bundesfeuerwehrverband…
Verkehrsunfall auf der Höhenstraße fordert einen Verletzten

Verkehrsunfall auf der Höhenstraße fordert einen Verletzten

Aus unbekannter Ursache verlor am 06.08.2018 der Lenker eines…

Wohnhaus nach Zimmerbrand evakuiert – 17 Personen an Rettung übergeben

Vermutlich im Bereich zwischen Vorzimmer und Wohnzimmer ist am…

Drei Verletzte bei Dachbrand in Strebersdorf

Aus bisher unbekannter Ursache ist in der Nacht auf Dienstag…

Eule verheddert sich in Schutznetz

Ein Stadionmitarbeiter entdeckte (gestern, Donnerstag 15. Oktober…

Beeindruckende Leistungsbilanz gezogen

Am Freitag, dem 16. Jänner 2015, präsentierten Landeshauptmann…
,

Die Sieger stehen fest!

Nach dem Trainingstag am Freitag (29.8.) und dem Bewerbstag am…

Massenkarambolage auf Autobahn

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 21. August 2014 auf…