Aufgelassenes Gasthaus in der Simmeringer Hauptstraße abgebrannt

In einem ehemaligen Gasthaus gegenüber des Wiener Zentralfriedhofes brach in der Nacht auf 24.05.2018 ein Brand aus.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien wurden sofort die ersten Löschleitungen gelegt. Mehrere Atemschutztrupps begannen mit der Suche nach Personen in dem Gebäude und der Brandbekämpfung in dem etwas verwinkelten Gebäudekomplex.

Das Feuer hatte sich allerdings bereits stark ausgebreitet, es mussten Kräfte nachalarmiert werden, Alarmstufe 2 wurde ausgerufen. Insgesamt wurden von den Feuerwehrleuten 7 Löschleitungen zur Brandbekämpfung und zum Schutz angrenzender Gebäude eingesetzt. Zwei Löschleitungen versorgten die Wasserwerfer der eingesetzten Drehleitern.

In dem Gebäude wurden keine Personen gefunden, die Feuerwehrleute zogen sich aus dem Inneren zurück, da Teile der Deckenkonstruktion einzustürzen drohten und im weiteren Brandverlauf auch einstürzten. Immer wieder flammten Glutnester in der Blechdach-Konstruktion auf. Das Dach wurde mit einer Motorrettungssäge aufgeschnitten und die Glutnester unter Beimischung geringer Mengen an Schaummittel abgelöscht.

Ein Team der Berufsrettung Wien stand zur Sicherheit bereit, verletzt wurde aber niemand. Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen. Die Straßenbahnlinie 6 war unterbrochen und die Simmeringer Hauptstraße im Einsatzbereich für mehrere Stunden gesperrt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Mehrere Bewohner und Haustiere bei einem Wohnungsvollbrand in Favoriten gerettet

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 24.08.2019 kurz vor…
MA 68 Lichtbildstelle

LKW kippt auf zwei geparkte PKW

Beim Entladen von Glasplatten bei einer Baustelle in Floridsdorf…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Feuerwehrtalk: Einsatzhygiene

Am 26. Juni 2019 wurde in der Österreich-Zentrale der Dräger…

PKW prallte gegen Baum

Am Samstag den 08. Oktober 2016 war es gegen 02:40 Uhr zu einem…

Lkw kracht gegen Gehsteigbegrenzung

Am Morgen des 17.05.2016 kam ein Lenker mit seinem Lkw aus unbekannter…

37. ÖBFV-Führungsseminar

Das 37. Führungsseminar des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…

Wintereinbruch sorgt für zahlreiche Unfälle

Die Tage um den Jahreswechsel waren für die Feuerwehren des…
,

Ein voller Erfolg!

Die erste bundesweite Katastrophenschutzübung ENNSTAL 2014 ist…

32. Ausbilderlehrgang des ÖBFV für Lehrkräfte der österr. Feuerwehrschulen

Von 17. bis 19.9.2012 fand an der Landesfeuerwehrschule in Eisenstadt…