Österreichische Hilfe in Slowenien

Die anhaltenden Schneefälle vom 31. 01. bis 02.02.2014 haben schwere Zerstörungen der Infrastruktur in Slowenien nach sich gezogen. Durch die Schnee- und Eislasten kam es in weiten Gebieten zu Stromausfällen. Slowenien hat um internationale Hilfe ersucht.

Angefordert wurden Generatoren zur Stromerzeugung mit einer Leistung von 100 kVA bis 300 kVA.

Die Landesfeuerwehrverbände Niederösterreich und Salzburg haben dazu umgehend ihre KHD-Züge in Bereitschaft gesetzt und die notwendigen Gerätschaften organisiert.
So sind seit Montag, 03.02.2014 von Seiten des NÖ LFV 21 150kVA-Generatoren, ein 175 kVA-Stromerzeuger und zwei 500 kVA-Generatoren mit rund 120 Feuerwehrmitgliedern und vom LFV Salzburg 3 Stromgeneratoren mit 11 Mann im Einsatz in Slowenien.

Die Mannschaften aus Niederösterreich und Salzburg trafen sich am Montagmorgen um  10:00 Uhr beim Grenzübergang Spielfeld.

Laufende Berichterstattung erfolgt durch die Landesfeuerwehrverbände direkt:

  • Infos der niederösterreichischen Einsatzkräfte unter: https://www.facebook.com/noe122.at
  • Info der Salzburger Einsatzkräfte unter: http://www.feuerwehrverband-salzburg.at/news/news/article/unterstuetzung-fuer-slowenien-1599//nbp/1/
    UPDATES ab 06.02.2014: http://www.feuerwehrverband-salzburg.at/news/news/article/unterstuetzung-fuer-slowenien-1605//nbp/1/

Der ÖBFV dankt allen bisher eingesetzten Kräfte und den nun folgenden Ablösemannschaften für ihre Bereitschaft der Hilfeleistung in Slowenien.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband verstärkt das Generalsekretariat und…

Was bietet das Internet für die Feuerwehrjugend?

Kinder und Jugendliche sind heutzutage so gut wie immer online…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Berufsfeuerwehr Wien birgt abgestürzte Person aus Wienflussbett

Berufsfeuerwehr Wien birgt abgestürzte Person aus Wienflussbett

Aus bisher ungeklärter Ursache war am 06.10.2017 eine Person…

Dachbrand, Alarmstufe 2 – vorherrschender Wind erschwerte Löscharbeiten

Am Dienstagabend (24. Mai 2016) war es in Wien – Alsergrund…

Neues ÖBFV-Magazin ab 2016!

Ab 2016 wird der Österreichische Bundesfeuerwehrverband (ÖBFV)…

Vollbrand in Einfamilienhaus

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 18. Dezember 2013 in…

Brand Schloss Neugebäude

Am 2. Juli 2013, in den frühen Morgenstunden, war in einem Imbissstand,…
,

Ehrenring an Ehrenvizepräsident LBD Josef Meschik

Im Zuge der 10. Strategiekonferenz des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…