Landesfeuerwehrtag in Kärnten

Unter dem Motto „Qualität ist unser Anspruch“ lud der Kärntner Landesfeuerwehrverband am 25. November zum Landesfeuerwehrtag nach Klagenfurt. Die immer höher werdenden Anforderungen an die heimischen Feuerwehren und damit verbunden eine zusätzliche Professionalisierung der Strukturen und Ausbildungen standen im Fokus der Veranstaltung, der zahlreiche Kommandanten und Feuerwehrfunktionäre beiwohnten.

Stolz übernahmen Landesfeuerwehrkommandant LBD Rudolf Robin und Schulleiter BR Klaus Tschabuschnig die Urkunde „Finalist Staatspreis Unternehmensqualität“ sowie die Zertifizierung als Erwachsenenausbildungsstätte aus den Händen von Landeshauptmann Peter Kaiser, von Frau Dr. Sabine Herlitschka (Infineon Tech. AG) und von Herrn DI Johann Sauermann (Quality Austria).

Herzlich verabschiedet wurden in diesem überaus würdigen Rahmen auch drei Kameraden, die sich jahrzehntelang für das Feuerwehrwesen in Kärnten engagiert haben: E-OBR Egon Kaiser, E-OBR Hermann Debriacher und der ehemalige Landesfeuerwehrkommandant EFWVPRÄS Josef Meschik, der auch seinen 65. Geburtstag feierte und von EFWPRÄS Josef Buchta überrascht wurde.

Auch der Österreichische Bundesfeuerwehrverband, vertreten durch FWPRÄS Albert Kern und FWVPRÄS Franz Humer, war anwesend und gratulierte den Veranstaltern zu diesem gelungenen Landesfeuerwehrtag.

Ausführlich wird in FEUERWEHR.AT über den Landesfeuerwehrtag Kärnten in der ersten Ausgabe des Jahres 2018 berichtet.

OO4A5443

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

,

ÖBFV-Sachgebiet 1.3 tagte in Klagenfurt

Zwei Tage lang – vom 28. 2. bis 1. 3. 2019 – erörterten…
,

Die neue KÄRNTNER FEUERWEHR!

Das offizielle Magazin des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes,…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Gebäudevollbrand in KleingartenanlageMA 68 Lichtbildstelle

Gebäudevollbrand in Kleingartenanlage

Ein nächtlicher Vollbrand eines Kleingartenhauses hat sich am…

Nach dem Schnee kam der Regen...

Nachdem in der Vorwoche der unerwartete Schneefall für zahlreiche…

Innenministerium unterstützt Österreichischen Bundesfeuerwehrverband

"Ich freue mich, dass wir eine langjährige und exzellente Zusammenarbeit…

Wenn Ausbilder die Schulbank drücken!

Auch heuer waren wieder AusbilderkollegInnen von den Feuerwehrschulen…

Wechsel der Einsatzkräfte des Wiener Hilfskontingents für Slowenien

Am 14. Februar 2014 um 06:45 Uhr verließen jene elf Einsatzkräfte…

Brand in Kloster

Am 15. August 2013 kam es in Favoriten zu einem Zimmerbrand…

Refresher-Modul für die Grundausbildung

Elektronische Medien und Geräte – vom Smartphone bis zum PC…