Nach dem Schnee kam der Regen…

Nachdem in der Vorwoche der unerwartete Schneefall für zahlreiche Feuerwehreinsätze sorgte, mussten am Montag, dem 2. Mai 2016, die Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Deutschlandsberg zu Hochwassereinsätzen ausrücken.
In Summe wurden die Florianijünger 27 mal zu Einsätzen gerufen. Auch diesmal war der Bezirk Deutschlandsberg, trotz langanhaltender Regenfälle, noch relativ glimpflich davongekommen. So waren die freiwilligen Einsatzkräfte größtenteils damit beschäftigt Keller auszupumpen. In Trag (Gemeinde Schwanberg) stand ein Firmengelände unter Wasser und auf einer Gemeindestraße in Wettmannstätten blieb ein Fahrzeug in den Wassermassen stecken.
In Soboth musste die B69 und in Sankt Ulrich im Greith die Gemeindestraße von umgestürzten Bäumen freigemacht werden.
Begonnen hat die einsatzreiche Woche mit einem Kaminbrand in Bad Gams, einer Türöffnung in Groß St. Florian sowie einer Fahrzeugbergung in Wald bei Stainz.
Verletzte gab es glücklicherweise auch diesmal keine zu beklagen.
Quelle und Fotos: FF Stainz & Stopper

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Feuerwehrtalk: Einsatzhygiene

Am 26. Juni 2019 wurde in der Österreich-Zentrale der Dräger…

Der Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb steht vor der Tür!

Die Vorbereitungen sind bereits in der Zielgeraden, nun geht…
Berufsfeuerwehr rettet in aufwändiger Aktion eingeklemmte Katze

Berufsfeuerwehr Wien rettet in aufwändiger Aktion eingeklemmte Katze

Vor ein paar Wochen ein Hund im Lift, vor wenigen Tagen ein Igel…

Brand am Schrottplatz

Auf einem, an der Ost-Autobahn gelegenen Betriebsareal in Wien…

Brennender LKW-Aufleger

Aus bisher unbekannter Ursache war am 9. Juli 2015 im hinteren…

Königspython entkommen

Am 6. Juli 2015 morgens konnte eine Königspython aus ihrem Terrarium…

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 24. August 2014 kam es in der Seybelgasse in Wien Liesing…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien - 14.02.2014

Der personelle Wechsel des Kontingents prägte den ganzen Tag.…