Nach dem Schnee kam der Regen…

Nachdem in der Vorwoche der unerwartete Schneefall für zahlreiche Feuerwehreinsätze sorgte, mussten am Montag, dem 2. Mai 2016, die Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Deutschlandsberg zu Hochwassereinsätzen ausrücken.
In Summe wurden die Florianijünger 27 mal zu Einsätzen gerufen. Auch diesmal war der Bezirk Deutschlandsberg, trotz langanhaltender Regenfälle, noch relativ glimpflich davongekommen. So waren die freiwilligen Einsatzkräfte größtenteils damit beschäftigt Keller auszupumpen. In Trag (Gemeinde Schwanberg) stand ein Firmengelände unter Wasser und auf einer Gemeindestraße in Wettmannstätten blieb ein Fahrzeug in den Wassermassen stecken.
In Soboth musste die B69 und in Sankt Ulrich im Greith die Gemeindestraße von umgestürzten Bäumen freigemacht werden.
Begonnen hat die einsatzreiche Woche mit einem Kaminbrand in Bad Gams, einer Türöffnung in Groß St. Florian sowie einer Fahrzeugbergung in Wald bei Stainz.
Verletzte gab es glücklicherweise auch diesmal keine zu beklagen.
Quelle und Fotos: FF Stainz & Stopper

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

, ,

Gemeinsames Auftreten bei gemeinsamen Herausforderungen

Zwischen dem Österreichischen Bundesfeuerwehrverband und den…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Europawahl 2019

FEUERWEHR.AT war von 11. bis 13. Februar anlässlich der am 26.…
Zahlreiche Feuerwehreinsätze durch Sturmereignis

Zahlreiche Feuerwehreinsätze durch Sturmereignis

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien waren am 23. und…

Bauarbeiter abgestürzt – Höhenrettungsgruppe im Einsatz

Auf einer Baustelle in Wien – Favoriten ist am Abend des 03.…

Lkw rammt Fußgängerbrücke mit nicht eingefahrenem Ladekran

Mit einem nicht eingefahrenen Ladekran rammte Dienstagabend (10.05.2016) ein…

Unfall mit Autotransporter auf der Grünbergstraße

Am Dienstag den 22. März 2016 kamen ein Autotransporter und…

Neues Feuerwehrausbildungszentrum in Wien geht in Betrieb

Am Samstag, den 26. September 2015 gab es, noch bevor am darauffolgenden…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien – 16.02.2014

Der Sonntag stand im Zeichen von zwei notwendigen Transporten.…

Pkw-Brand nach Auffahrunfall

Nach einem Auffahrunfall in der Ostbahnunterführung am 2. Dezember…