Verkehrsunfall Gleinalmtunnel mit mehreren Fahrzeugen

Am Morgen des 17.08.2015 wurden die Freiwilligen Feuerwehren St. Michael und St. Stefan ob Leoben um 05:24 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen zum Nordportal des Gleinalmtunnels alarmiert.

Da die Scheiben eines PKW-Lenkers bei der Einfahrt in den Tunnel beschlugen, bremste dieser sein Fahrzeug ab, wodurch der nachkommende Verkehr dem Fahrzeug nicht mehr ausweichen konnte. Insgesamt kollidierten so drei LKW und zwei PKW miteinander. Drei sich in einem der PKW befindlichen Kinder wurden bei diesem Unfall leicht verletzt und mussten dem Roten Kreuz übergeben werden. Die restlichen Beteiligten blieben bei diesem Unfall unverletzt.
Nach dem Aufbau eines präventiven Brandschutzes und Erstbetreuung der leicht verletzten und verstörten Kinder wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und die Straße von den Unfallrückständen befreit.

Fotos: FF St. Michael

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

,

Zweite Landesfeuerwehrreferentenkonferenz tagte in Graz

Nachdem die erste Landesfeuerwehrreferentenkonferenz im Jahr…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Frau verstirbt bei Wohnungsbrand

Frau verstirbt bei Wohnungsbrand

Am Montag den 18.09.2017  brach abends in einem Wohnhaus am…

Feuerwehrleute retten Mann nach einem Herzstillstand das Leben

Am frühen Nachmittag bricht ein Mann nach einem plötzlichen…

Brandeinsatz über den Dächern der City

Samstagnachmittag (30.01.2016) ist es in der Innenstadt zu einem…

Neues Ausbildungszentrum der Berufsfeuerwehr Wien eröffnet in Floridsdorf

Damit die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr…

Österreich ist VIZEWELTMEISTER!

Bei der 20. Internationalen Jugendbegegnung in Opole/Polen hat…
,

20. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerbe in Tamsweg

Der offizielle Startschuss zum 20. Bundesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb…

Rauchentwicklung in U-Bahn-Passage

Am Abend des  18. Mai 2014 kam es ausgehende von einem Lokal…

Referats- und Sachgebietsleiter für die 17. Funktionsperiode bestellt

Bei der 315. Präsidialsitzung konnten die Leitungen der Referate…