Verkehrsunfall Gleinalmtunnel mit mehreren Fahrzeugen

Am Morgen des 17.08.2015 wurden die Freiwilligen Feuerwehren St. Michael und St. Stefan ob Leoben um 05:24 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen zum Nordportal des Gleinalmtunnels alarmiert.

Da die Scheiben eines PKW-Lenkers bei der Einfahrt in den Tunnel beschlugen, bremste dieser sein Fahrzeug ab, wodurch der nachkommende Verkehr dem Fahrzeug nicht mehr ausweichen konnte. Insgesamt kollidierten so drei LKW und zwei PKW miteinander. Drei sich in einem der PKW befindlichen Kinder wurden bei diesem Unfall leicht verletzt und mussten dem Roten Kreuz übergeben werden. Die restlichen Beteiligten blieben bei diesem Unfall unverletzt.
Nach dem Aufbau eines präventiven Brandschutzes und Erstbetreuung der leicht verletzten und verstörten Kinder wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und die Straße von den Unfallrückständen befreit.

Fotos: FF St. Michael

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

,

Zweite Landesfeuerwehrreferentenkonferenz tagte in Graz

Nachdem die erste Landesfeuerwehrreferentenkonferenz im Jahr…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Eigensicherung der Feuerwehrkräfte – Antwort offen

Der Österreichische Bundesfeuerwehrband hat mit einem Schreiben…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein Verletzter bei Zusammenstoß einer E-Lok und eines Lkw in Wien-Leopoldstadt

Ein Lastkraftwagen wurde im Bereich eines Bahnübergangs auf…

Fragen und Antworten zu FW-Kennzeichen

Anfang Juli wurde die 37. Novelle des Kraftfahrgesetzes einstimmig…

Megatrends: Auswirkungen auf das Feuerwehrsystem

Im Rahmen der ÖBFV-Führungsseminare 2017 wurden von mehr als…

Betonpumpe drohte umzustürzen

Bei Betonierarbeiten in Wien Favoriten ist am 12.04.2017 aus…

Brandstiftung: Großbrand vor 30 Jahren vernichtet Steyr-Daimler-Puch Haus am Kärntner Ring

„Ich glaub im Steyr-Haus brennt’s!“ – um 21:33 Uhr rief…

Verpuffung bei Speiseölbrand

Vermutlich beim Versuch des Wohnungsinhabers, brennendes Speiseöl…

Friedenslicht 2013

Auch heuer wieder kann das bereits zur Tradition gewordene Friedenslicht…