ÖBFV-Referatsleiter von Präsidium bestellt

Am 16. September eröffnete FPräs Robert Mayer die erste Präsidialsitzung in der neuen Funktionsperiode im burgenländischen Großpetersdorf. Erster Tagesordnungspunkt: Die Bestellung der sieben Referatsleiter, die dem Präsidium beratend zur Seite stehen.

Am Beginn einer neuen Funktionsperiode werden die sieben Referatsleiter durch das Präsidium bestätigt oder neu besetzt. Nachdem Eduard Kammerer, Michael Miggitsch und Franz Humer altersbedingt nicht mehr zur Verfügung standen, wurden die Referate 1, 3 und 5 neu besetzt, alle anderen Referatsleiter wurden in ihren Funktionen bestätigt:

  • Referat 1 – Präsidialangelegenheiten: BFR Thomas MEIER, MA, LFV Steiermark
  • Referat 2 – Recht und Organisation: BFR Mag. Dr. Thomas SCHINDLER, LFV Burgenland
  • Referat 3 – Feuerwehrtechnik: BFR DI (FH) Willibald WURZINGER, LFV Steiermark
  • Referat 4 – Vorbeugender Brand- und Katastrophenschutz: BFR Ing. Martin MITTNECKER, LFV Burgenland
  • Referat 5 – Einsatz und Ausbildung: BFR Ing. Klaus TSCHABUSCHNIG, LFV Kärnten
  • Referat 6 – Finanzen: BFR Peter OHNIWAS, LFV Niederösterreich
  • Referat 7 – Feuerwehrjugend: BFR Manfred EIBL, LFV Salzburg

„Ich bedanke mich bei den ausscheidenden Referatsleitern für ihr langjähriges Wirken, ihre fachkundige Beratung und das kameradschaftliche Miteinander in den vergangenen Jahren. Ich wünsche euch, lieber Franz, lieber Michael und lieber Edi, alles erdenklich Gute für die Zukunft. Den heute neu bestellten Referatsleitern danke ich für ihre Bereitschaft, sich in dieser Funktionsperiode noch intensiver in das österreichische Feuerwehrwesen einzubringen. Das Präsidium weiß eure Expertise, eure Erfahrung und euer Engagement zu schätzen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit“, so FPräs Robert Mayer, bevor er die Ernennungsurkunden und neuen Dienstgrade überreichte.

Zu einigen Sachgebieten werden „ständige Arbeitsgruppen“ eingerichtet. Die Leiter von „ständigen Arbeitsgruppen“ sollen Mitglied im übergeordneten Sachgebiet sein. Sobald die Sachgebietsmitarbeiter*innen feststehen, wird auch die aktuelle Liste der Sachgebiets- und Arbeitsgruppenleiter*innen veröffentlicht.

Im Rahmen dieser Präsidialsitzung nutzten der LFV Burgenland sowie der LFV Kärnten die Gelegenheit, verdiente Kameraden und Wegbegleiter zu ehren.

DSC_0043_bearbeitet

Ein ausführlicher Bericht über diese Präsidialsitzung folgt in der nächsten Ausgabe von FEUERWEHR.AT.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Nächste Station: Kärnten

Nach der Steiermark besuchte Feuerwehrpräsident Robert Mayer…

Bundesland-Tour von FPräs Robert Mayer

Das erste Quartal des Jahres 2023 nutzt Feuerwehrpräsident Robert…

Fluorhaltige Schaummittel: Einsatz seit Jahreswechsel verboten

Seit 2020 gilt gemäß der EU Verordnung 2019/1021 ein EU-weites…

Ausschreibungsgrenzen vor Änderung

Kurz vor Weihnachten informierte das Bundesministerium für Justiz,…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Elektrofahrzeug prallt gegen Straßenbeleuchtungsmast

In Wien-Leopoldstadt kollidierte am 06.01.2022 ein Fahrzeug mit…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Wien: Neuerlich rettet Feuerwehr mehrere Entenküken

Eine Entenfamilie wurde von der Berufsfeuerwehr Wien am 20.05.2021…
,

Landesfeuerwehrschulen sagen erstes Halbjahr ab

Das Coronavirus macht nicht nur im Einsatzfall Anpassungen seitens…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Wien: Ehepaar stirbt bei Zimmerbrand

Zwei Personen sind in der Nacht auf Donnerstag den 12.03.2020…

Neues Führungsduo an der steirischen Feuerwehrspitze

In der Steiermark wurden turnusmäßig der Landesfeuerwehrkommandant…
Aufwändige Bergung einer Verletzten aus Reihenhaus durch Berufsfeuerwehr

Aufwändige Bergung einer Verletzten aus Reihenhaus durch Berufsfeuerwehr

Nicht nur das Hochgebirge kann eine Herausforderung bei der Bergung…

64. Ball der Wiener Berufsfeuerwehr

Am Samstag den 22. Februar 2014 findet im Wiener Rathaus unter…

NÖ LFV: Einsatzbilanz 2012

Mehr Brände, mehr Verkehrsunfälle, mehr Unwetter, mehr Leben…