Berufsfeuerwehr Wien löscht Brand in ehemaligen Einkaufszentrum in Floridsdorf

Im ehemaligen „Floridsdorfer Einkaufsspitz“ zwischen Brünner Straße, Angererstraße und Pius-Parsch-Platz brach aus bisher unbekannter Ursache am späten Mittwochnachmittag (08.02.2019) ein Brand aus. Die Berufsfeuerwehr Wien rief Alarmstufe 2 aus und konnte den Brand in dem seit Jahren leerstehenden Gebäude löschen. Es wurde niemand verletzt, allerdings gab es wegen der Sperre der Brünner Straße und der Angererstraße massive Verkehrsbehinderungen im Abendverkehr.

Personen wurden in dem Gebäude vermutet – Alarmstufe 2 wurde ausgerufen

Als die ersten Einsatzkräfte wenige Minuten nach der Alarmierung eintrafen, war die Angererstraße bereits voll mit Brandrauch, aus einer Türe in der Brünner Straße trat ebenfalls bereits Rauch aus. Sofort wurde zunächst mit einer, später mit einer weiteren Löschleitung über den Eingang in der Pius-Parsch-Straße und einer Löschleitung über eine Drehleiter mit den Löscharbeiten unter Atemschutz begonnen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung, einer vermuteten hohen Brandlast und dem Verdacht, dass sich Personen in dem Gebäude aufhalten könnten, wurde auf Alarmstufe 2 erhöht.

Der Brandherd wurde in dem mehrstöckigen Gebäudekomplex in einem ehemaligen Geschäftslokal im Erdgeschoß lokalisiert und gelöscht. Gleichzeitig wurde das Gebäude von mehreren Atemschutztrupps durchsucht – hier konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, im Gebäude befanden sich keine Personen. Mit mehreren Großlüftern wurde der Brandrauch aus dem Gebäude gedrückt.

Während des Einsatzes waren die Brünner Straße und die Angererstraße beim Einkaufsspitz für den Verkehr gesperrt, die Straßenbahnlinien waren davon aber nicht betroffen.

Es kam zu umfangreichen Behinderungen des Abendverkehrs.

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Vier Verletzte nach Straßenbahnunfall

Bei einem Straßenbahnunfall am 13.07.2021 bei der unterirdischen…
© Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Höhenretter befreiten Krähenküken

Ein Krähenküken verhängte sich am 28.06.2021 in seinem Nest…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Brand im Kleingarten

Mit drei Löschleitungen bekämpften Feuerwehrtrupps am 27.06.2021…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Arbeiter mit Turmdrehkran und Höhenretter aus 7 m tiefer Baugrube gerettet

Ein Bauarbeiter bekam am 25.06.2021 in einer Baugrube gesundheitliche…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Wien: Sturm Petra sorgte bisher für 300 Feuerwehreinsätze

Nachdem der Sturm heute Morgen (04.02.2020) Wien erreicht hatte,…

Der Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb steht vor der Tür!

Die Vorbereitungen sind bereits in der Zielgeraden, nun geht…

Sechs Kinder und eine schwangere Frau über Drehleiter gerettet

Im Keller einer Wohnhausanlage in Wien – Favoriten ist Samstagabend …

Ein Schwerverletzter nach nächtlichem Geschäftsbrand

Bei einem Geschäftsbrand in Rudolfsheim-Fünfhaus wurde in der…

Blinde Frau vor dem Ertrinken gerettet

Am 25.07.2017 verlohr eine blinde Schwimmerin beim Schwimmtraining…

Hepatitis-Impfung nun auch für die Feuerwehr

Minister Sobotka unterstützt kostenlose Impfungen für Feuerwehrleute. …

Kauz wird aus misslicher Lage befreit

Am Morgen des 10. Dezember 2014 wurde die Berufsfeuerwehr Wien…

Österreichische Hilfe in Slowenien

Die anhaltenden Schneefälle vom 31. 01. bis 02.02.2014 haben…