Brand im Spital

Aus unbekannter Ursache war in der Nacht auf den 24.01.2017 ein Brand im Müllraum des Lorenz Böhler Krankenhauses ausgebrochen. Der Brand blieb auf den Müllraum beschränkt.

Sofort nach unserer Ankunft wurde eine Löschleitung im Innenangriff unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vorgenommen. Gleichzeitig wurden angrenzende Bereiche des Müllraumes von den Einsatzkräften kontrolliert.

In weiterer Folge konnte der Brand von der Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden und die beiden Großraummüllbehälter zwecks Nachlöscharbeiten ins Freie verbracht werden.

Im Zuge des Brandes kam es in den angrenzenden Bereichen des Müllraumes zu leichten Verrauchungen und Geruchsbelästigungen. Diese Bereiche wurden von der Feuerwehr durch Öffnen der Fenster belüftet.

Im Zuge des Brandes wurden keine Personen verletzt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Wohnungsinhaber bei Zimmerbrand verstorben

Brandgeruch alarmierte Bewohner eines Hauses in der Hernalser…

Offener Zimmerbrand fordert ein Todesopfer

In der Nacht auf den 17. März 2020 wurden die Einsatzkräfte…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Schwerverletzter von Berufsfeuerwehr Wien aus Brandwohnung gerettet

Bei einem Zimmerbrand in einer Wohnung im 1. Stock eines Mehrparteienwohnhauses…

Berufsfeuerwehr Wien evakuierte kontaminiertes Wohnhaus

Am Donnerstag, dem 26. Oktober um 18 Uhr ist in einem Wohngebäude…

Verkehrsunfall PKW und Straßenbahn: Lenkerin aus Fahrzeug befreit

Mittwochabend (07.09.2016) kam es auf der Alserstraße in Wien…

Eine Katze auf den Spuren von Santa Claus

Vermutlich aus Neugierde hatte die Katze Minki am Montagnachmittag…

Einsatztaucher der Berufsfeuerwehr Wien retten Ertrinkenden

Am 25. November 2014 kam es zu einer dramatischen Menschenrettung…

„Feuerwehrhandschuhe in Österreich“ – Der Feuerwehrtalk

Die persönliche Schutzausrüstung eines jeden Feuerwehrmitglieds…