Zimmerbrand mit Todesfolge

Zimmerbrand mit Todesfolge

Sonntagnacht (06.05.2018) kam es aus unbekannter Ursache in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Wien-Margareten zu einem Zimmerbrand.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien drang bereits dichter Rauch aus vier Fenstern der Brandwohnung. Da ungewiss war ob sich noch Personen in der Wohnung aufhalten, wurde eine Löschleitung unter Atemschutz vorgenommen und mit der Personensuche und der Brandbekämpfung in der Wohnung begonnen.

Zeitgleich wurde von weiteren Trupps das Stiegenhaus mittels Hochleistungslüfter unter Überdruck gesetzt und ein Rauchvorhang bei der betroffenen Wohnung positioniert. Durch die gesetzten Maßnahmen konnte das Stiegenhaus rauchfrei gehalten werden, die restlichen Bewohner verblieben nach Aufforderung der Feuerwehr diszipliniert in ihren sicheren Wohnungen.

Während des Innenangriffs kam es zur Durchzündung in der Wohnung und in weiterer Folge auch zum Flammenaustritt aus mehreren Fenstern, weshalb zusätzlich eine Löschleitung im Außenangriff eingesetzt wurde um einen Flammenüberschlag auf die darüber liegenden Wohnungen zu verhindern.
Während der Brandbekämpfung wurde eine leblose Person in der Wohnung vorgefunden, weitere Personen wurden nicht verletzt.
Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Schwerer Verkehrsunfall: E-Auto durchbricht Betonmauer

Aus bisher unbekannter Ursache verlor eine PKW-Lenkerin die Kontrolle…

Feuer in Wohnung: Bewohner stürzt in den Tod

In einer Wohnung eines Mehrparteienaltbaus am Spittelauer Platz…

Höhenrettereinsatz im Wiener Stephansdom

Ein Besucher, welcher den Stephansdom besuchte und dabei im Südturm…

Schwerer Verkehrsunfall in Wien

Bergung eines LKW mit Sattelaufleger durch ein Spezialfahrzeug…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Sensationsfund im Archiv des ÖBFV

Wertvolle Akten unerwartet wieder aufgetaucht – eine große…
Eine verletzte Person bei Zimmerbrand

Eine verletzte Person bei Zimmerbrand

Bei einem Zimmer-Vollbrand in Margareten wurde eine Person verletzt…

Vom ersten Streifen zur Ehrung – 25 Jahre Feuerwehr-Jugendarbeit

Im vergangenen Jahr konnte die Feuerwehrjugend Wien einen Aufnahmerekord…

Silvester: Berufsfeuerwehr Wien rückte zu zahlreichen Einsätzen aus

Zu mehr als 230 Einsätzen rückte die Berufsfeuerwehr Wien in…

Klein-Lkw in Vollbrand

In den frühen Morgenstunden des 02.09.2016 bemerkte der Fahrer…

Acht Ausbilder stellen sich der ÖBFV-Fachausbilder-Prüfung

Acht Mitarbeiter der Österreichischen Feuerwehrschulen meisterten…

Einsturzgefährdetes Stiegenhaus

Heute am Vormittag befuhr ein mit Dämmmaterial beladener Lkw…