Brand in Müllverwertungsanlage

Aus bis lang ungeklärter Ursache kam es gestern Mittag am 23. November 2013 zu einem Brand einer Sortierbox in einer Halle einer Müllverwertungsanlage in Wien Simmering. Durch die rasche Ausbreitung des Brandes kam zu einem Flammenaustritt auf der westlichen Seite der Lagerhalle.
Zur Brandbekämpfung sowie zur Verhinderung des Brandüberschlages auf benachbarte Gebäude wurden mehrere Löschleitung im Aussenangriff sowie im Innenangriff unter Atemschutz vorgenommen. Um den Brand endgültig unter Kontrolle zu bringen wurde der umfangreiche Löschangriff zusätzlich mit Wasserwerfern und Löschschaum unterstützt.
Anschließend wurde die Halle mittels Hochleistungslüftern sowie Großventilator gelüftet und die Müllberge mittels Radlader zerteilt, um mit Hilfe von Löschschaum letzte Glutnester zu löschen.
Durch den Brand wurden keine Personen verletzt, allerdings wurde die Hallenkonstruktion stark in Mitleidenschaft gezogen und es wurde bis auf weiteres ein Betretungsverbot verhängt.
 

Aus bis lang ungeklärter Ursache kam es gestern Mittag am 23.11.13 zu einem Brand einer Sortierbox in einer Halle einer Müllverwertungsanlage in Wien Simmering. Durch die rasche Ausbreitung des Brandes kam zu einem Flammenaustritt auf der westlichen Seite der Lagerhalle.
Zur Brandbekämpfung sowie zur Verhinderung des Brandüberschlages auf benachbarte Gebäude wurden mehrere Löschleitung im Aussenangriff sowie im Innenangriff unter Atemschutz vorgenommen. Um den Brand endgültig unter Kontrolle zu bringen wurde der umfangreiche Löschangriff zusätzlich mit Wasserwerfern und Löschschaum unterstützt.
Anschließend wurde die Halle mittels Hochleistungslüftern sowie Großventilator gelüftet und die Müllberge mittels Radlader zerteilt, um mit Hilfe von Löschschaum letzte Glutnester zu löschen.
Durch den Brand wurden keine Personen verletzt, allerdings wurde die Hallenkonstruktion stark in Mitleidenschaft gezogen und es wurde bis auf weiteres ein Betretungsverbot verhängt.Aus bis lang ungeklärter Ursache kam es gestern Mittag am 23.11.13 zu einem Brand einer Sortierbox in einer Halle einer Müllverwertungsanlage in Wien Simmering. Durch die rasche Ausbreitung des Brandes kam zu einem Flammenaustritt auf der westlichen Seite der Lagerhalle.Zur Brandbekämpfung sowie zur Verhinderung des Brandüberschlages auf benachbarte Gebäude wurden mehrere Löschleitung im Aussenangriff sowie im Innenangriff unter Atemschutz vorgenommen. Um den Brand endgültig unter Kontrolle zu bringen wurde der umfangreiche Löschangriff zusätzlich mit Wasserwerfern und Löschschaum unterstützt.Anschließend wurde die Halle mittels Hochleistungslüftern sowie Großventilator gelüftet und die Müllberge mittels Radlader zerteilt, um mit Hilfe von Löschschaum letzte Glutnester zu löschen.Durch den Brand wurden keine Personen verletzt, allerdings wurde die Hallenkonstruktion stark in Mitleidenschaft gezogen und es wurde bis auf weiteres ein Betretungsverbot verhängt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zehn Personen bei Verkehrsunfall mit Linienbus unbestimmten Grades verletzt

Bei einem Zusammenstoß eines Linienbusses und eines Pkws bei…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

2. Bundeswasserwehrleistungsbewerb

  Am 14. September ist es so weit: Nach 2015 ist dies…

Schwerverletzter von Berufsfeuerwehr Wien aus Brandwohnung gerettet

Bei einem Zimmerbrand in einer Wohnung im 1. Stock eines Mehrparteienwohnhauses…
Feuerwehr Rettungshunde erneut Weltmeister

Gold und Silber bei Rettungshunde-Weltmeisterschaft: Feuerwehr-Rettungshunde setzen sich gegen starke Konkurrenz durch

Gold und Silber in der Sparte Fährtensuche und Gold in der Mannschaftswertung…

Grillanheizen in Lokal geriet außer Kontrolle

In der Wiener Innenstadt ist am 9. April 2017 beim Anheizen eines…

Der Brand des Wiener Ringtheaters am 8. Dezember 1881

Der Bau des Theaters - zum Teil mit Mitteln der Wiener Aktien…

Wohnungsbrand in Wien Favoriten - Mieter verstorben

Am Freitag den 30. September 2016 ist es in einer Wohnung in…