Brand im Palais Fanto

Quelle Apa:
Die Berufsfeuerwehr Wien (MA 68) hat am 12.August 2015, abends, gegen einen Brand im Palais Fanto gekämpft. Im Dachstuhl des Hauses am Schwarzenbergplatz war aus bislang ungeklärter Ursache Feuer ausgebrochen. Im ersten Stock des Gebäudes ist das Arnold-Schönberg-Center beheimatet, es verwahrt den Nachlass des Komponisten. Der Brand im obersten Stockwerk stellte keine unmittelbare Gefahr für das Schönberg-Center dar, vorsichtshalber wurde aber der Bestand in Sicherheit gebracht – auch als Präventivmaßnahme gegen durchsickerndes Löschwasser. Verletzte gab es laut Auskunft der Berufsrettung Wien (MA 70) keine.
Ergänzung MA68:
Der Einsatz dauerte von etwa 17:30 Uhr (12.08.2015) bis 02:30 Uhr (13.08.2015). Das Löschen der brennenden Kuppel am Dach des Gebäudes gestaltete sich äußert aufwändig, da die Dachkonstruktion von außen durch Dachschindeln und Blecheindeckungen und innen durch Verschalungen nicht zugänglich war. Um den Brandherd und die zahlreichen Glutnester erreichen zu können, mussten von beiden Seiten mehrere Öffnungen geschaffen werden um Löschwasser einbringen zu können. Dies geschah unter anderem mit sogenannten Motortrennsägen, welche auch durch Metall sägen können. Der gesamte Einsatz, welcher neun Stunden dauerte, war aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen eine besondere Belastung für die eingesetzten Feuerwehrleute. Diese mussten entsprechend häufig ausgewechselt werden, so dass bei diesem Einsatz in Summe 25 Feuerwehrfahrzeuge und etwas mehr als 100 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien zum Einsatz kamen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Aus 24h133 wird „24hWien“

Gemeinsamer „Social Media-Marathon“ 2021 nach dem Motto „Gemeinsam…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Offener Zimmerbrand

Bei einem Wohnungsbrand in der Lechnergasse in Wien-Landstraße…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zimmerbrand forderte Todesopfer

Bei einem Zimmerbrand in der Favoritner Quellenstraße ist in…
© PID/Markus Wache
,

Wiener Feuerwehrleute unterstützen in nordmazedonischen Waldbrandgebieten

Seit Tagen wüten verheerende Waldbrände…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Offener Zimmerbrand fordert ein Todesopfer

In der Nacht auf den 17. März 2020 wurden die Einsatzkräfte…

Schwerverletzter von Berufsfeuerwehr Wien aus Brandwohnung gerettet

Bei einem Zimmerbrand in einer Wohnung im 1. Stock eines Mehrparteienwohnhauses…

Feuerwehr fordert Unterstützung

Derzeit werden in den Medien unterschiedliche Forderungen kolportiert,…
Abbruch einer Vorstellung im Theater in der Josefstadt nach Wasserrohrbruch

Abbruch einer Vorstellung im Theater in der Josefstadt nach Wasserrohrbruch

Während am 11.09.2018 auf der Bühne des Theater in der Josefstadt…
,

Vorarlberger Hubert Vetter als CTIF-Vizepräsident bestätigt

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband gratuliert Landesfeuerwehrinspektor…