Feuerwehr findet einen Toten in Brandwohnung

In einer Dachgeschoßwohnung eines mehrstöckigen Wohnhauses in der Meidlinger Wilhelmstraße brach in der Nacht auf 06.12.2017 ein Brand aus. Als die alarmierte Feuerwehr eintraf war der Dachgeschoßbereich bereits massiv verraucht.

Die Feuerwehrleute drangen unter Atemschutz in die verrauchte Wohnung vor und löschten den Brand mit einer Löschleitung. Im Zuge der Löscharbeiten wurde in der Wohnung eine leblose Person gefunden. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen durch die Feuerwehrleute und der kurz darauf eingetroffenen Rettungskräfte konnte der Mann nicht wiederbelebt werden.

Der Brandrauch wurde mit einem Hochleistungslüfter aus dem Stiegenhaus und den verrauchten Bereichen gedrückt. Die an die Brandwohnung angrenzenden Wohnungen wurden kontrolliert, es waren keine weiteren Personen gefährdet.

Die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

(Symbolfoto)

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Zimmer-Vollbrand: Bewohnerin springt aus dem 5. Stock und wird schwer verletzt

Am 30.07.2020 springt im Zuge eines Zimmer-Vollbrandes eine Bewohnerin…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein verletzter Mann wurde bei nächtlichem Zimmerbrand aus seiner Wohnung gerettet.

In der Nacht auf Sonntag den 12.07.2020 ist in einer Erdgeschoßwohnung…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Danke Martigny!

Mit einer feierlichen Siegerehrung ging die 22. Internationale…

Industriebrand Wals-Siezenheim

Aus bislang ungeklärter Ursache hat Freitagmorgen, am 08.09.2017,…

Brand einer aufgelassenen Gaststätte

Am 06.03.2017 ist in einer aufgelassenen Gaststätte in Wien…

Nach dem Schnee kam der Regen…

Nachdem in der Vorwoche der unerwartete Schneefall für zahlreiche…

Passanten bemerkten Rauchaustritt aus Fenster – eine Person gerettet

Am 28.November 2015 gegen 08:00 Uhr war von Passanten in Wien…

Stichflamme beim Befüllen eines Ethanolkamins – Balkonbrand

Am 28. Juni 2014 kam es kurz vor Mitternacht beim Befüllen eines…

Zimmerbrand in Wien Favoriten

Aus bisher unbekannter Ursache war es am 22. Dezember 2014 auf…

Verschütteter Bauarbeiter

Der zukünftige U1 – Stationsbereich „Troststraße“ stellt…