Verpuffung riss Fenster aus der Fassade

Aus bisher unbekannter Ursache war es beim Wechseln der Flüssiggaskartusche eines Gasbrenners in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses zum Gasaustritt und in weiterer Folge zu einer Verpuffung gekommen.
Durch die Verpuffung wurde ein innenhofseitiges Fenster der im Mezzanin gelegenen Wohnung aus der Fassade gerissen und stürzte in den Innenhof.
Eine Wohnpartei wurde von den bei der Verpuffung entstandenen Geräuschen auf den Zwischenfall aufmerksam und verständigte die Feuerwehr.
Von der Feuerwehr wurden die beiden in der Wohnung befindlichen, augenscheinlich unverletzten Personen aus der Wohnung gebracht und vorsorglich an den Rettungsdienst übergeben. Zeitgleich wurden die angrenzenden Wohnungen auf Bauschäden, die eventuell durch diese Verpuffung entstanden sein könnten, kontrolliert. Bis auf die Schäden in der Ereigniswohnung wurden keine weiteren Schäden festgestellt. Die Fensteröffnung wurde provisorisch verschlossen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Katzenrettung aus Wiener U-Bahn Schacht

Passanten sehen wie eine Katze im Gleisbereich der U-Bahnstation…

Brand in Wiener Pflegeheim

Durch die Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage wurde…

Schwerer Verkehrsunfall: E-Auto durchbricht Betonmauer

Aus bisher unbekannter Ursache verlor eine PKW-Lenkerin die Kontrolle…

Feuer in Wohnung: Bewohner stürzt in den Tod

In einer Wohnung eines Mehrparteienaltbaus am Spittelauer Platz…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Ab 21. Februar 2022 wieder Anträge beim NPO-Fonds möglich

Freiwillige Feuerwehren können Unterstützung für das vierte…
,

Feuerwehren in NPO-Fonds berücksichtigt

In der Nationalratssitzung am 29. Mai 2020 wurde mittels eines…
Verkehrsunfall auf der Höhenstraße fordert einen Verletzten

Verkehrsunfall auf der Höhenstraße fordert einen Verletzten

Aus unbekannter Ursache verlor am 06.08.2018 der Lenker eines…
Bewusstloser Mann aus der Brandwohnung gerettet

Bewusstloser Mann aus der Brandwohnung gerettet

In der Nacht auf den 3. Adventsonntag war in Wien –…
Knapp 1.000 Sturmeinsätze der Feuerwehr in Wien

Knapp 1.000 Sturmeinsätze der Feuerwehr in Wien

Windspitzen von bis zu 127 km/h, zahlreiche Anrufe in der Notrufzentrale…

Wir sind übersiedelt!

Ab sofort ist das Generalsekretariat des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…