Aufwändige Bergung einer Verletzten aus Reihenhaus durch Berufsfeuerwehr

Aufwändige Bergung einer Verletzten aus Reihenhaus durch Berufsfeuerwehr

Nicht nur das Hochgebirge kann eine Herausforderung bei der Bergung von Verletzten sein, auch ein älteres Reihenhaus in Favoriten hat seine Tücken: Eine betagte Dame war am 05.10.2017 im 1.Stock eines Reihenhauses in der Favoritner Eddagasse gestürzt und zog sich einen Oberschenkelhalsbruch zu. Die alarmierte Notärztin der Berufsrettung Wien versorgte zunächst die Patientin mit Schmerzmitteln. Da das Haus aber sehr verwinkelt ist und über eine sehr steile Innentreppe verfügt, war der schonende Abtransport durch Rettungssanitäter nicht möglich, die Berufsfeuerwehr Wien wurde verständigt.

Das einzige straßenseitige Fenster war zu klein, ein gartenseitiges Fenster groß genug aber der Zugang zum Garten mit einer Schiebeleiter nicht möglich. Deshalb wurde die Dame in eine Rettungswanne gebettet, eine Drehleiter der Feuerwehr auf der Straße vor dem Haus aufgestellt und mit dem Drehleiterkorb bis über das Dach auf die Gartenseite gefahren. Von dort wurde die Patientin mit einem Flaschenzug zum Drehleiterkorb hochgezogen und auf Straßenniveau befördert. Während der gesamten Aktion wurde sie von einem Feuerwehrmann begleitet und beruhigt.

Nach der Bergung wurde die Dame der Berufsrettung Wien übergeben und in ein Krankenhaus gebracht.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Bewohner retteten sich bei Brand auf Gerüst

In einem Mehrparteienwohnhaus in Wien - Meidling bricht am 17.12.2021…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein Toter bei Zimmerbrand

Bei einem nächtlichen Zimmerbrand am 09.12.2021 in Wien-Alsergrund…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Schnee: Busunglück mit neun Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus am 09.12.2021 werden…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

E-LBD Krugfahrt verstorben

In tiefer Betroffenheit informieren der Landesfeuerwehrverband…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Frau und Hund bei ausgedehntem Zimmerbrand in der Brigittenau gerettet

Bei einem ausgedehnten Zimmerbrand in Wien – Brigittenau retten…

25 Jahre im Dienste des Wiener Landesfeuerwehrverbandes

25 Jahre Jugendarbeit im Sinne des Wiener Landesfeuerwehrverbandes…

Brand Imbisslokal

Aus unbekannter Ursache war es in den späten Abendstunden des…

Feuerwehrjugend im Wissenswettkampf

In Launsdorf trafen sich am vergangenen Samstag, dem 8. November…

Vorbereitungen zur „ENNSTAL 2014“ in vollem Gange!

Österreichs Feuerwehren zählen rund 340.000 Mitglieder in ihren…

Information des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes

EHRENAMT IST EHRENSACHE! Die Hochwassersituation der letzten…

Antrittsbesuch bei NÖ Feuerwehrlandesrat Dr. Stephan Pernkopf

Der im September neu gewählte Präsident des Österreichischen…