Berufsfeuerwehr Wien fängt Königspython in Kindergarten ein

Berufsfeuerwehr Wien fängt Königspython in Kindergarten ein

Eindeutig in der falschen Umgebung wurde Montagnachmittag ein Königspython entdeckt: die ungiftige Würgeschlange schlängelte sich am 02.10.2017 durch den Garten eines Kindergartens in der Brigittenau. In unseren Breiten sind solche Tiere normalerweise in Terrarien zuhause, woher sie vermutlich auch stammt.

 

Die von einer Kindergarten-Mitarbeiterin alarmierte Berufsfeuerwehr Wien rückte mit einer Gruppe von sechs Feuerwehrleuten aus, fing die Schlange mit einem Netz und transportierte sie in einer Aluminiumkiste auf die Wache, von wo sie die Tierrettung abholte. Woher der Königspython stammt ist noch unklar.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Katzenrettung aus Wiener U-Bahn Schacht

Passanten sehen wie eine Katze im Gleisbereich der U-Bahnstation…

Brand in Wiener Pflegeheim

Durch die Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage wurde…

Schwerer Verkehrsunfall: E-Auto durchbricht Betonmauer

Aus bisher unbekannter Ursache verlor eine PKW-Lenkerin die Kontrolle…

Feuer in Wohnung: Bewohner stürzt in den Tod

In einer Wohnung eines Mehrparteienaltbaus am Spittelauer Platz…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Zimmerbrand – leblosen Bewohner aufgefunden.

Bei einem Zimmerbrand entdeckt am 29.04.2020 ein Atemschutztrupp…

Aufgelassenes Gasthaus in der Simmeringer Hauptstraße abgebrannt

In einem ehemaligen Gasthaus gegenüber des Wiener Zentralfriedhofes…

Brand einer Gartenhütte greift auf angrenzendes Wohnhaus über

In Wien – Favoriten war am Abend des 02.01.2016 in einer Gartenhütte…

Friedenslicht 2014

Auch heuer wieder kann das bereits zur Tradition gewordene Friedenslicht…

PKW Brand A23

Am Vormittag des 3. November 2014 ist es auf der A23 zu einem…