Einsturzgefährdetes Gerüst

Am 4. Juli 2015 gegen 17:30 kam in der Dornbacher Straße ein Pkw von der Fahrbahn ab und prallte in das Gerüst eines im Umbau befindlichen Gebäudes. Der Lenker konnte sich vor Ankunft der Rettungskräfte augenscheinlich unverletzt selbst aus dem Pkw befreien.
Durch den Aufprall wurde das Gerüst erheblich beschädigt und teilweise aus der Verankerung gerissen, blieb aber durch den Pkw gestützt einsturzgefährdet stehen. Als Erstmaßnahme wurde das Gerüst mittels Spanngurten und Greifzug gesichert sowie die Einsatzstelle abgesperrt.
In weiterer Folge wurde das Gerüst mit Hilfe eines Ladekranes auf einer Länge von ca. 20 Metern abgebaut und der Pkw von der Unfallstelle entfernt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Mehrere Bewohner und Haustiere bei einem Wohnungsvollbrand in Favoriten gerettet

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 24.08.2019 kurz vor…
MA 68 Lichtbildstelle

LKW kippt auf zwei geparkte PKW

Beim Entladen von Glasplatten bei einer Baustelle in Floridsdorf…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

30. Wiener Feuerwehrfest 2019

Am Samstag, den 07. September 2019 und Sonntag, den 08. September…

Mieter samt Hund aus brennender Wohnung gerettet

Schwer Verletzt konnte ein Mann von Feuerwehrleuten aus seiner…

Zimmerbrand

Im ersten Stock eines Mehrparteienwohnhauses in Wien – Favoriten…

Taxi zwischen Zug und Grundstücksmauer eingeklemmt

In Wien – Liesing, knapp vor der niederösterreichischen Landesgrenze…

26. Wiener Feuerwehrfest 2015

Ab Freitag, dem 11. September 2015, findet drei Tage lang das…

Einsturz nach Verpuffung

Aus bisher unbekannter Ursache war es am 14. Jänner 2014 zu…

Pkw-Brand nach Auffahrunfall

Nach einem Auffahrunfall in der Ostbahnunterführung am 2. Dezember…