DANKE für Villach 2017

LBD Ing. Rudolf Robin, Landesfeuerwehrkommandant von Kärnten, dankt in seinem Schreiben allen Beteiligten, die das Großevent in Villach zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben!

Sehr geehrte Feuerwehrkommandanten, werte Kameradinnen und Kameraden, liebe Jugend!
Großartige Wettkämpfe, hervorragende Leistungen, ein sensationelles Rahmenprogramm – die 16. internati-onalen Feuerwehrwettbewerbe und die 21. Jugendfeuerwehrbegegnung in Villach waren sportlich, touris-tisch und wirtschaftlich ein Riesenerfolg.

„Perfekt gelungen“, „großartige Gastgeber“, „unvergessliches Flair“, „kurze Wege“ und „tolle Organisation“ waren jene Lobesworte, die man in der Host-City Villach immer wieder von den CTIF-Offiziellen, Wettkampf-teilnehmerinnen und -teilnehmern, Betreuerinnen und Betreuern sowie von den vielen angereisten Fans hörte. Und das vollkommen zurecht: neben dem Kräftemessen in den unterschiedlichsten Disziplinen und Sportarten waren es vor allem das kameradschaftliche Miteinander und der freundschaftliche Schulter-schluss von Organisatoren, Bevölkerung und Athleten, welche diese CTIF-Veranstaltungen zu einer ganz außergewöhnlichen Weltmeisterschaft der Herzlichkeit und des Miteinanders machten.

Mein ganz besonderer Dank gilt dem Organisationskomitee, den tausenden helfenden Händen der Kärntner Feuerwehrkameradinnen und -kameraden, allen Unterstützern sowie Sponsoren und natürlich den tausen-den Fans – es war eine Veranstaltung der Superlative, einzigartig für Villach und Kärnten. Hervorheben möchte ich auch die tolle Zusammenarbeit mit ServusTV, die diese Veranstaltung großzügig unterstützt und die schönsten und emotionalsten Bilder in die ganze Welt gesendet haben. Herzlichen Dank dafür!

Übrigens: Fotos von den Veranstaltungen sowie die Bestellmöglichkeit der offiziellen DVD finden sie unter www.villachonfire.at

LBD Ing. Rudolf Robin
Landesfeuerwehrkommandant Kärnten

PDF Dankschreiben

 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

UPDATE: Ausschreibungsgrenzen vor Änderung

Mit 7. Februar 2023 tritt die Übergangslösung in Kraft, somit…

Ein Tag in Salzburg

Die Bundesland-Tour von FPräs Robert Mayer fand am 6. Februar…

Nächste Station: Kärnten

Nach der Steiermark besuchte Feuerwehrpräsident Robert Mayer…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Erster Europäischer Rauchwarnmelder-Tag: jedes Opfer ist eines zu viel

Die Investition von wenigen Euros kann über Leben und Tod entscheiden.…
Josefine Kern, FPräs Albert Kern, HBP Alexander Van der Bellen, FVPräs Franz Humer, FVPräs Armin Blutsch
,

Neues Infoblatt zu Hygienemaßnahmen online

Die ÖBFV Sachgebiete 3.3 (Atemschutz) und 4.6 (gefährliche…

Brand Imbisslokal

Aus unbekannter Ursache war es in den späten Abendstunden des…
,

Die Sieger stehen fest!

Nach dem Trainingstag am Freitag (29.8.) und dem Bewerbstag am…

Vorbereitungen zur „ENNSTAL 2014“ in vollem Gange!

Österreichs Feuerwehren zählen rund 340.000 Mitglieder in ihren…

Autobus in Vollbrand

Am 3. März 2014 geriet kurz nach Mitternacht aus unbekannter…