Zimmerbrand in der Donaustadt

In Wien – Donaustadt geriet in der Nacht vom 26.08.2017 auf 27.08.2017 ein Schlafzimmer in einem Einfamilienhaus in Vollbrand. Der Hausbesitzer, er befand sich alleine im Gebäude. Dieser konnte sich selbst rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Als die Feuerwehr wenige Minuten nach der Alarmierung am Einsatzort eintraf, war es bereits zum Flammenaustritt gekommen. Unverzüglich wurde eine Löschleitung unter Atemschutz in das Gebäude vorgenommen um den Brand zu bekämpfen. Zeitgleich wurde auch eine Löschleitung für den Außenangriff vorbereitet und das Gebäude mittels Hochleistungslüfter entraucht.

Die Ursache des Brandes ist noch unbekannt.

Verletzt wurde niemand.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein Verletzter bei Zusammenstoß einer E-Lok und eines Lkw in Wien-Leopoldstadt

Ein Lastkraftwagen wurde im Bereich eines Bahnübergangs auf…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Verschätzt - Lkw kracht gegen Brücke

Verschätzt - Lkw kracht gegen Brücke

Montagmorgen (15.01.2018) wollte ein Fahrer mit seinem Lkw unter…

Feuerwehr befreit Mann aus Container für Fundgegenstände

In Wien - Wieden hörten Passanten am 06. November 2016 gegen…

31 Verletzte nach Wohnungsbrand in Favoriten

Bei einem Zimmerbrand in der Nacht auf 09.02.0216 in einem 5-geschoßigen…

Brandeinsatz über den Dächern der City

Samstagnachmittag (30.01.2016) ist es in der Innenstadt zu einem…

Katgeräte an Stützpunktfeuerwehren übergeben

Am 16. Dezember wurden acht Hochwasseranhänger und zwei Einsatzleitfahrzeuge…

Explosion

Am 28. August 2014 kam es in einem Wohnhaus in Wien-Margareten…

Mitarbeiter gesucht - Lehrgangsbetreuer

Die Berufsfeuerwehr Wien stellt ihr historisch dezentral gewachsenes…

Ausgedehnter Kellerbrand

Am 28. August 2013 ereignete sich in den frühen Morgenstunden…