Behälterzerknall während Löscharbeiten

Am 23. Juni 2015 abends wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien zu einem Dachbrand nach Wien-Favoriten gerufen. Bei einem in Umbau befindlichem Wohnhaus war der Dachstuhl in Brand geraten. Als sich der erste Löschtrupp unter Atemschutz auf den Dachboden begab, kam es zum Zerknall von zwei 11-Kilo-Flüssiggasflaschen. Im Verlauf der weiteren Löscharbeiten konnten zwei weitere 33-Kilo-Flüssiggasflaschen gekühlt und in Sicherheit gebracht werden.
Mehrere Bauarbeiter wurden durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Durch den umfassenden Löschangriff, unterstützt durch eine Drehleiter, konnte die Ausbreitung des Brandes auf die Nachbarobjekte verhindert und das Feuer schließlich abgelöscht werden. Bei dem Einsatz wurden niemand verletzt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Bewusstlose Frau aus brennender Wohnung gerettet

Eine bewusstlose Frau konnte von Atemschutztrupps der Berufsfeuerwehr…

Berufsfeuerwehr Wien löscht Zimmerbrand in der Meidlinger Ratschkygasse

In einem Zimmer einer Erdgeschoßwohnung eines vierstöckigen…
Autobahnausfahrt wegen Scherbenmeer gesperrtMA 68 Lichtbildstelle

Autobahnausfahrt wegen Scherbenmeer gesperrt

Aus unbekannter Ursache verlor ein Getränkelieferant am 05.02.2019…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Brand im Kleingartenverein – Feuerwehr mit vier Löschleitungen im Einsatz

Brand im Kleingartenverein – Feuerwehr mit vier Löschleitungen im Einsatz

Zwei Gartenhütten haben in den frühen Morgenstunden des 26.01.2018…

Feuerwehr rettet eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall

Aus bisher ungeklärter Ursache waren am Dienstag den 29.03.2016…

66. Ball der Wiener Berufsfeuerwehr

Am Samstag den 20. Februar 2016 findet im Wiener Rathaus unter…

Der deutsche Feuerwehrverband eröffnet „Basisstation in Brüssel“

„Frühzeitiges Aufmerken in Brüssel kann praxisfremde Regelungen…

OBR Siegfried Hörschläger erhält hohe Auszeichnung

Der langjährige Leiter des Sachgebietes Wasserwehr- und Tauchdienst…

Pkw-Brand nach Auffahrunfall

Nach einem Auffahrunfall in der Ostbahnunterführung am 2. Dezember…

Live aus Mulhouse: Eduard Kammerer ist internationaler Wettbewerbsleiter

Bei der Sitzung des Exekutiven Rates des CTIF am Dienstag, 16.07.2013…