Behälterzerknall während Löscharbeiten

Am 23. Juni 2015 abends wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien zu einem Dachbrand nach Wien-Favoriten gerufen. Bei einem in Umbau befindlichem Wohnhaus war der Dachstuhl in Brand geraten. Als sich der erste Löschtrupp unter Atemschutz auf den Dachboden begab, kam es zum Zerknall von zwei 11-Kilo-Flüssiggasflaschen. Im Verlauf der weiteren Löscharbeiten konnten zwei weitere 33-Kilo-Flüssiggasflaschen gekühlt und in Sicherheit gebracht werden.
Mehrere Bauarbeiter wurden durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Durch den umfassenden Löschangriff, unterstützt durch eine Drehleiter, konnte die Ausbreitung des Brandes auf die Nachbarobjekte verhindert und das Feuer schließlich abgelöscht werden. Bei dem Einsatz wurden niemand verletzt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall auf der Südosttangente: zwei Personen aus dem Fahrzeug geschleudert

Aus bisher unbekannter Ursache kam am 30.10.2019 ein Kleintransporter…

Wien: Im Rollstuhl sitzender Mann aus Brandwohnung gerettet

In einer Wohnhausanlage in Wien – Floridsdorf ist in der Nacht…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Tote Frau nach Brandalarm in Hochhaus von Berufsfeuerwehr Wien entdeckt

Eine leblose Frau wurde von der Berufsfeuerwehr Wien im Zuge…

Verkehrsunfall mit Winterdienstfahrzeug – mehrere Fahrzeuge beschädigt

Aus derzeit noch unbekannter Ursache war es heute Nacht auf den…

Taxi stürzt in Baugrube

Am 17.10.2015 gegen 04:00 Uhr durchbrach ein Taxi in Wien –…

Verkehrsunfall auf Autobahn

Am 24. Februar 2014 waren nach einem Verkehrsunfall zwei PKW,…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien - 9.2.2014

Im Laufe des Vormittags wurde das gesamte Wiener Kontingent auf…

Sechs verletzte Feuerwehrleute bei Personenbergung

Am 24. Jänner 2014 wurde gegen Mittag am Notruf 122 ein abgestürzter…

Friedenslicht 2013

Auch heuer wieder kann das bereits zur Tradition gewordene Friedenslicht…

140 Stk. Wärmebildkameras an Kärntner Feuerwehren übergeben

Am Areal des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes fand am Donnerstagnachmittag…