Stichflamme beim Befüllen eines Ethanolkamins – Balkonbrand

Am 28. Juni 2014 kam es kurz vor Mitternacht beim Befüllen eines Ethanolkamins auf einem Balkon in Wien-Hernals zu einer Stichflamme, welche schlagartig die Balkoneinrichtung und die Markise in Brand setzte. Eine am Balkon anwesende Frau erlitt dabei Verbrennungen, konnte sich aber noch aus eigener Kraft retten. Ein Nachbar führte umgehend erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher durch, welche jedoch nicht ausreichten um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Er wurde dabei ebenfalls verletzt.
Als die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien an der Einsatzstelle eintrafen, stand der gesamte Balkon in Vollbrand und das Feuer begann sich bereits in die Wohnung und auf das Dach auszubreiten. Der Brand wurde mit Löschleitungen sowohl von außen als auch unter Atemschutz von innen bekämpft und die Brandintensität konnte so rasche gebrochen werden. Parallel dazu wurden von weiteren Einsatzkräften der Feuerwehr die Bewohner der gesamten Stiege ins Freie begleitet.
Nach Ablöschen des Brandes wurden die betroffenen Bereiche mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und danach konnten die Bewohner der Stiege wieder in Ihre Wohnungen zurückkehren.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Bewohner retteten sich bei Brand auf Gerüst

In einem Mehrparteienwohnhaus in Wien - Meidling bricht am 17.12.2021…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein Toter bei Zimmerbrand

Bei einem nächtlichen Zimmerbrand am 09.12.2021 in Wien-Alsergrund…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Schnee: Busunglück mit neun Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus am 09.12.2021 werden…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Auszeichnung im Staatspreis Unternehmensqualität für die Landesfeuerwehrschule Kärnten

Die Landesfeuerwehrschule Kärnten wurde am Mittwoch, den 15.…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Pensionistin rettet sich vor Zimmerbrand auf den Balkon

Eine betagte Wohnungsinhaberin rettet sich am 26.01.20210 vor…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Schlechtwetterfront: 50 zusätzliche Einsätze für die BF Wien

Wegen starkem Wind und Dauerregen mussten die Einsatzkräfte…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall auf der Südosttangente: zwei Personen aus dem Fahrzeug geschleudert

Aus bisher unbekannter Ursache kam am 30.10.2019 ein Kleintransporter…
Ein Todesopfer und mehrere Verletzte nach Explosion

Ein Todesopfer und mehrere Verletzte nach Explosion

Aus unbekannter Ursache kam es in der Nacht auf Freitag 06.04.2018 in…

Landesfeuerwehrtag in Kärnten

Unter dem Motto „Qualität ist unser Anspruch“ lud der Kärntner…

Einen schönen Florianitag!

"Der Schutzpatron aller Feuerwehrleute ist der heilige Florian.…

Vollbrand eines Kellerabteiles

Gleichzeitig mit der Brandbekämpfung mittels Löschleitung unter…