Verkehrsunfall in Wien Hietzing

Am 3. Juli 2015 gegen 23:00 kam es in der Näher der Auhofbrücke in Wien Hietzing zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw verunfallte und dabei über die Leitplanke geschleudert wurde. Anschließend stieß der Pkw gegen einen Lichtmast und kam ca. 20 Meter am Fuße der angrenzenden Böschung bei einem Baum zu liegen.
Der Fahrer konnte sich bereits vor Ankunft der Feuerwehr selbstständig aus dem Wrack befreien, wurde anschließend erstversorgt und an die Rettung übergeben. Andere Fahrzeuge waren in den Unfall nicht involviert bzw. wurden keine weiteren Personen bei dem Unfall verletzt.
Das Autowrack wurde mittels Seilwinde und Ladekran zurück auf das Straßenniveau gebracht und sicher abgestellt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Mehrere Bewohner und Haustiere bei einem Wohnungsvollbrand in Favoriten gerettet

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 24.08.2019 kurz vor…
MA 68 Lichtbildstelle

LKW kippt auf zwei geparkte PKW

Beim Entladen von Glasplatten bei einer Baustelle in Floridsdorf…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Drei Leichtverletzte nach Kollision zweier Lkw auf der S2MA 68 Lichtbildstelle

Drei Leichtverletzte nach Kollision zweier Lkw auf der S2

Ein Sattelschlepper war am 11.06.2019 aus bisher unbekannter…

UNTERNEHMER ERMÖGLICHEN EHRENAMT

Die Helfer in der Not sind innerhalb weniger Minuten zur Stelle,…

Dachstuhl in Vollbrand - Alarmstufe 2

In der Nacht vom 27. auf den 28. Juni 2014 geriet aus unbekannter…

Zimmerbrand in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus

Am 25. Dezember 2013 Nachmittag war aus bisher noch unbekannter…

Sicherheit zur Weihnachtszeit

Die  weihnachtliche  Stimmung  darf  nicht  dazu  verleiten, …