ÖBFV-Präsidium tagt in Fügenberg, Tirol

28 Punkte stehen neben Berichten und allgemeinen Themen auf der Tagesordnung der 353. Präsidialsitzung. Zu Beginn der Tagung mit Feuerwehrpräsident, Vizepräsidenten, den Landesfeuerwehrkommandanten, Referatsleitern und Fachausschuss-Vorsitzenden war auch die in Tirol für die Feuerwehr zuständige Landesrätin Astrid Mair eingeladen. Gemeinsam wurden aktuelle Themen diskutiert. „Es braucht einen Schulterschluss für einen österreichweit gemeinsamen, überparteilichen Weg, den Teuerungen entgegenzuwirken und die Rahmenbedingungen für die österreichischen Feuerwehren zu stabilisieren, da braucht es die Unterstützung der Länder“, so Feuerwehrpräsident Robert Mayer. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

24. Internationale Jugendfeuerwehrbegegnung feierlich eröffnet!

56 Feuerwehrjugend-Gruppen aus 22 Nationen sind am 22. Juli in…

Ausschreibung: KSÖ-Sicherheitspreis 2024

Das KSÖ – Kompetenzzentrum Sicheres Österreich – möchte…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Bein eingeklemmt: Feuerwehr befreit Buben aus Fahrrad

Berufsfeuerwehr Wien befreit am 11.08.2020 einen 7-jährigen…

Bettlägerige Frau bei nächtlichen Zimmerbrand von der Berufsfeuerwehr Wien gerettet

Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es Dienstagnacht (20.08.2019)…
Großeinsatztag für die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wien

Großeinsatztag für die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wien

Gleich zwei Mal sind die Spezialisten der Höhenretter der Berufsfeuerwehr…

PKW-Vollbrand in einer Tiefgarage

In der Nacht auf den 15.04.2017 ist es in einer Tiefgarage eines…

16 Millionen Euro für Donau-Hochwasserschutz in Gottsdorf

Am 17. Oktober 2014 erfolgte durch Landesrat Dr. Stephan Pernkopf…