Auftakt in Traiskirchen: Feuerwehrjugend tritt zum Bundesbewerb an

In wenigen Stunden wird der 23. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Traiskirchen eröffnet. Zahlreiche Ehrengäste – darunter auch Jugend-Staatssekretärin Claudia Plakolm – haben sich zur Eröffnung angesagt, um die 52 Gruppen mit rund 500 Feuerwehrjugendlichen aus ganz Österreich zu begrüßen.

„Die Bewerbsgruppen bereiten sich monatelang auf dieses Wochenende vor und müssen die Qualifikation im eigenen Bundesland schaffen, um hierher kommen zu dürfen. Wir sind schon sehr gespannt, welche Gruppe sich diesmal durchsetzen wird. Die Bewerter sind überzeugt davon, dass alle Mädchen und Burschen Top-Leistungen abliefern werden. Das Organisationsteam hier in Traiskirchen rund um Oliver Stocker sorgt jedenfalls für hervorragende Bedingungen“, so Brandrat Michael Litschauer aus Niederösterreich, der diesen Bewerb leiten wird.

Feuerwehrpräsident Robert Mayer: „Wir freuen uns nach einer langen Pause auf ein tolles Bewerbswochenende. Die Jugendlichen sind hochmotiviert und ich wünsche ihnen allen schon jetzt alles Gute für morgen. Persönlich schätze ich immer das Zusammentreffen mit den Jugendlichen nach dem Bewerb, wenn die Anspannung nachlässt und oft Tränen der Freude, aber natürlich auch der Enttäuschung fließen. Dabei spürt man das Miteinander im Team besonders stark. Der Zusammenhalt und der Teamgeist – egal ob Sieg oder nicht – das ist der wahre Gewinn, darauf bin ich besonders stolz.“

Das Programm

Heute Abend (19. August) wird der Bewerb um 19:00 Uhr offiziell am Hauptplatz von Traiskirchen eröffnet, bevor am Samstag (20. August) die Leistungen auf dem Sportplatz Traiskirchen zählen. Um 19:30 Uhr findet dort abschließend die große Siegerehrung statt, an der auch Bundesministerin Leonore Gewessler teilnehmen wird.

Auftakt für Feuerwehrjugend-Woche: Bäume pflanzen für Klimaschutz

Bei der Siegerehrung erfolgt auch der Auftakt zur heurigen Feuerwehrjugend-Woche, in welcher in den Herbstferien für jedes der rund 30.000 Feuerwehrjugendmitglieder ein Baum gepflanzt werden soll. Damit möchte die Feuerwehrjugend Österreich auf nachhaltige Maßnahmen zum Klimaschutz hinweisen, ein Zeichen setzen und die Vorbildwirkung der Feuerwehr nutzen, um die breite Öffentlichkeit zum Handeln zu motivieren.

 

Sie können nicht persönlich nach Traiskirchen kommen? Dann verfolgen Sie das Bewerbswochenende über den Livestream des ÖBFV auf facebook.com/feuerwehr.

Fotos zu den Veranstaltungen finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/oebfv/albums.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Feuerwehr warnt vor „alternativen Heizlösungen“

„Die Angst vor einem kalten Winter und explodierenden Energiepreisen…

ÖBFV-Referatsleiter von Präsidium bestellt

Am 16. September eröffnete FPräs Robert Mayer die erste Präsidialsitzung…
,

Jakob Unterladstätter wird neuer Tiroler Landes-Feuerwehrkommandant

Beim 20. Ordentlichen Landes-Feuerwehrtag in Innsbruck Igls übernahm…

Österreichs schnellste Feuerwehrgruppen gekürt

Drei Tage lang stand St. Pölten ganz im Zeichen der Feuerwehr.…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Oberösterreich hat schnellste Feuerwehrjugend

Nach coronabedingten Verschiebungen fand mit zweijähriger Verzögerung…

Mann stirbt bei Zimmerbrand in Wien-Meidling

Bei einem Brand in einer Wohnung einer weitläufigen Wohnhausanlage…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

A4: Fahrzeugbrand nach Auffahrunfall

Auf der A4 geriet, nach einem Auffahrunfall mit sechs Fahrzeugen…

Fünf zum Teil Schwerverletzte nach Unfall in Simmering

Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten am 19.06.2017 zwei…

Umfangreiche Menschenrettung aus entgleistem Zug

Bei einem Zugsunglück am Bahnhof Wien-Meidling entgleisten Samstagnachmittag…

Feuerwehr bindet Öl im Liesingbach und verhindert Umweltkatastrophe

Ein aufmerksamer Anrainer entdeckt am 15.Februar gegen 14 Uhr…

Entenrettung in der Innenstadt

Am 14. April 2014 am späten Nachmittag war das Wetter zum Spazieren…

Abgestürzter Arbeiter

Im Zuge von Sanierungsarbeiten in einer Altbauwohnung brach am…