Alles Gute für die internationalen Feuerwehrwettkämpfe!

Nach Villach 2017 ist es nun – nach einmaliger Verschiebung – endlich so weit: Die nächsten Internationalen Feuerwehrwettkämpfe sowie die Jugendfeuerwehrbegegnung finden im slowenischen Celje statt. Startschuss war am 17. Juli, noch bis 23. Juli wird um die Stockerlplätze gekämpft.

Österreich ist wieder stark vertreten: Insgesamt 13 Gruppen aus allen Bundesländern treten bei den traditionellen Bewerben an, drei Gruppen sind für die Sportwettkämpfe gemeldet und vier Gruppen stellen sich dem Jugendbewerb, wo die Jugend aus Bad Mühllacken (OÖ) den Weltmeistertitel von Martigny 2019 verteidigen wird. Ebenfalls Titelverteidiger sind in den Kategorien Freiwillige Feuerwehren A St. Martin im Mühlkreis (OÖ) und Frauengruppe A die Gruppe aus Rudersdorf-Berg (Bgld).

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine schöne Woche mit vielen neuen Erfahrungen, erfolgreiche Bewerbe und ein unvergessliches Erlebnis!

Der ÖBFV berichtet direkt aus Celje – bleibt am Laufenden! Hier auf der Homepage oder auf Facebook!

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

ÖBFV-Präsidium tagt in Fügenberg, Tirol

28 Punkte stehen neben Berichten und allgemeinen Themen auf der…
,

DIGITALISIERUNGSOFFENSIVE GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR

Bereits 2012 trat der Oö. Landes-Feuerwehrverband mit der Idee…

Erster Europäischer Rauchwarnmelder-Tag: jedes Opfer ist eines zu viel

Die Investition von wenigen Euros kann über Leben und Tod entscheiden.…

Akzeptanz und Wissen erhöhen – Brandschutzerziehung für alle Zielgruppen

Mit Brandschutzerziehung wird oft die Aufklärung von Kindern…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

RECOVER-E – Workshop zum Abtransport und Sicherung von verunfallten batterieelektrischen Fahrzeugen

Die vermehrte Nutzung alternativer Antriebssysteme in der Mobilität…

Parlament thematisiert Zukunftsfragen des Ehrenamts

Auf Einladung von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und…

„72 Stunden ohne Kompromiss“ – auch die Feuerwehr ist mit dabei

Österreichs größte Sozialaktion - „72 Stunden ohne Kompromiss“…

Feuerwehr-Einsatztaucher retten Schwimmerin während Trainingseinheit

Bei einem Tauch-Training am Neufelder See retten Feuerwehr-Einsatztaucher…

Jugendlicher aus brennender Wohnung gerettet

Ein Atemschutztrupp der Berufsfeuerwehr Wien rettete Samstagvormittag…
,

Bundesfeuerwehrleistungsbewerb – noch ein Jahr bis zum Startschuss!

Nur eine Woche nach der Feuerwehrjugend sind die Aktiven gefordert…

Europawahl 2019

FEUERWEHR.AT war von 11. bis 13. Februar anlässlich der am 26.…

Kleinkind blieb mit Fingern im Abflusssieb stecken

Ein rund einjähriges Mädchen blieb am 19.05.2017 mit ihren…