Brand in Wien-Meidling: Drei Verletzte

Bei einem Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wien-Meidling werden am 27.01.2022 drei Personen leicht verletzt. Eine Person wird vom Brandrauch in ihrer Wohnung eingeschlossen und droht in Panik aus dem 4. Stock zu springen.

Das Feuer brach aus unbekannter Ursache in einer Wohnung im 2. Stock eines Bauteils im Hinterhof des Gebäudes aus. Der Wohnungsinhaber konnte die Wohnung rechtzeitig verlassen, die Wohnungstüre blieb aber offen stehen und dichter Rauch drang ins Stiegenhaus ein. Der Brand entwickelte sich dermaßen schnell, dass Flammen und Rauch aus Fenstern der Brandwohnung austraten und kurz darauf auch aus der offenen Eingangstüre ins Stiegenhaus. Zahlreiche Personen wurden darauf aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr.

Die Feuerwehrleute begannen sofort, den Brand mit zwei Löschleitungen unter Atemschutz von innen und im Außenangriff zu bekämpfen. Aus einem Fenster im 4. Stock drang – aufgrund einer offenstehenden Wohnungstüre – dichter Rauch, eine Person stand am Fenster, machte panisch auf sich aufmerksam und war kurz davor, in die Tiefe zu springen. Während ein Feuerwehrmann beruhigend auf diese Person einwirkte, wurde ein Sprungkissen unterhalb des Fensters aufgebaut. Die Person konnte aber rasch über das verrauchte Stiegenhaus mit einer Brandfluchthaube in Sicherheit gebracht werden, wie auch weitere vier Personen aus anderen Wohnungen des Hauses. Bei dem Brand wurden drei Bewohner*innen leicht verletzt. Die Patient*innen wurden durch die Teams der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und anschließend hospitalisiert. Weitere Bewohner*innen des Hauses wurden durch die Sonder-Einsatz-Gruppe der Berufsrettung Wien betreut.

Noch während der Brandbekämpfung wurde das Stiegenhaus mit einem Hochleistungslüfter belüftet und in weiterer Folge sämtliche Wohnungen des Gebäudes kontrolliert, ob Brandrauch eingedrungen war.

Brandgut wurde aus der Brandwohnung ausgeräumt und im Freien endgültig abgelöscht.

Die Brandursache wird vom Landeskriminalamt Wien untersucht.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Schwer verletzter Mann aus Brandwohnung gerettet

Ein schwer verletzter Mann wird am 03.02.2024 bei einem ausgedehnten…

Zwei Tote bei nächtlichen Zimmerbränden in Wien

Zwei Personen kommen bei zwei Zimmerbränden in Wien innerhalb…

Wien – Penzing: Bungalow in Vollbrand

In einem Haus in einer Kleingartensiedlung in der Amundsenstraße…

Verkehrsunfall mit Schienenfahrzeug

Eine Lkw-Lenker biegt am 22.01.2024 unmittelbar vor einer herannahenden…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Wiener Berufsfeuerwehr rettete entwischten Nymphensittich

Nur kurz kann ein Nymphensittich am 27.08.2023 seine Freiheit…

Herzlich Willkommen in Lienz!

Der 24. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb wurde am 18. August…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Wohnungsbrand in Wien – Margareten: 23 Personen

Bei einem Wohnungsvollbrand am 06.07.2023 in Wien - Margareten…

Vorsicht bei Jerusalema-Flashmob-Videos: Warner Music fordert Geld für Rechte

Das Lied “Jerusalema” war und ist Initiator für viele Flashmob-Videos,…
,

ÖBFV – Arbeit und Erreichbarkeiten

Der ÖBFV hat seine Arbeit und Services an die Lage in der Corona-Krise…

Ein Toter bei Frontalzusammenstoß in Floridsdorf

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw ist Donnerstagfrüh…

Verkehrsunfall in Wien Ottakring

In der Nacht auf den 02.01.2017 kam es in der Liebhartstalstraße…