Brand in Einfamilienhaus: Bewohner konnte nicht mehr reanimiert werden

Im Zuge von Löscharbeiten in einem Einfamilienhaus in Wien-Penzing wurde am 30.06.2019 ein lebloser Mann von einem Atemschutztrupp der Berufsfeuerwehr Wien aufgefunden. Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Beim Notruf der Feuerwehr wurde Sonntagabend ein Brand in einem Einfamilienhaus gemeldet. Unter Atemschutz brechen die alarmierten Feuerwehrleute die Eingangstüre auf und dringen mit einer Löschleitung in das verrauchte Gebäude vor. Dabei wurde der Mann am Boden liegend aufgefunden. Er wurde unverzüglich ins Freie gebracht und an das Team der Berufsrettung Wien zur notfallmedizinischen Versorgung übergeben. Die Versuche der RettungsdienstmitarbeiterInnen, den laut Polizei 91jährigen Mann wiederzubeleben, blieben erfolglos.

Zeitgleich wurde der Brand mit der vorbereiteten Löschleitung abgelöscht. Mit Hilfe eines Hochleistungsbelüftungsgerätes wurde das Gebäude belüftet bzw. entraucht.

Die Brandursache wird vom Landeskriminalamt Wien untersucht. Eine gerichtsmedizinische Obduktion wurde angeregt.

(Symbolfoto)

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Wien: Sturm Petra sorgte bisher für 300 Feuerwehreinsätze

Nachdem der Sturm heute Morgen (04.02.2020) Wien erreicht hatte,…

Zimmerbrand: lebloser Mann im Brandwohnung aufgefunden

Bei einem Zimmerbrand wurde von einem Atemschutztrupp der Berufsfeuerwehr…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Eine Tote bei Wohnungsbrand in Wien-Meidling

Eine Tote bei Wohnungsbrand in Wien-Meidling

Bei einem Brand in einer Wohnung im 4.Stock eines Hauses in der…
Steckengebliebene Katze von Feuerwehrleuten befreit

Steckengebliebene Katze von Feuerwehrleuten befreit

Erneut mussten die Feuerwehrbeamten der Berufsfeuerwehr Wien…

20 Jahre "Grosses Kinderfest" im Freilichtmuseum Grossgmain

Von 9 bis 17 Uhr ist das gesamte Museumsareal ein einziger großer…

Waldbrand am Cobenzl knapp verhindert

Donnerstagnachmittag (13.07.2017) geriet aus unbekannter Ursache…

Baumhaus brannte ab – Baum musste gefällt werden

Von Passanten war Samstagnachmittag (02.01.2016) auf dem Gelände…

In Gedenken - OFM Wolfgang Holub

Wir wissen es - und wollen es trotzdem nicht wahr haben. Unser…