Drei Leichtverletzte nach Kollision zweier Lkw auf der S2

Ein Sattelschlepper war am 11.06.2019 aus bisher unbekannter Ursache auf einen zweiten Lkw-Zug auf der S2 Fahrtrichtung Wien zwischen den Ausfahrten Süßenbrunn und Hermann-Gebauer Straße geprallt. Dabei wurde die Fahrerkabine des hinteren Lkw komplett zerstört, der Aufbau des vorderen Fahrzeuges wurde stark deformiert.

Die Berufsfeuerwehr Wien rückte unter anderem mit dem Abschleppfahrzeug für Lkw und dem Wechselaufbau mit Schwerwerkzeug zur Unfallstelle aus. Um den massiv beschädigten Sattelzug abschleppen zu können, wurden wegstehende Teile mit einer hydraulischen Schere entfernt. Dann konnte das Zugfahrzeug auf den Unterfahrlift des Abschleppwagens gehoben und entfernt werden. Beim vorderen Lkw wurden beschädigte Teile so weit entfernt, dass das Fahrzeug aus eigener Kraft die Unfallstelle verlassen konnte.

Die Verletzten wurden von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt, die Unfallursache ist Gegenstand von Ermittlungen.
Während der Aufräumarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der S2.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Wohnungsinhaber bei Zimmerbrand verstorben

Brandgeruch alarmierte Bewohner eines Hauses in der Hernalser…

Offener Zimmerbrand fordert ein Todesopfer

In der Nacht auf den 17. März 2020 wurden die Einsatzkräfte…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Wien: Ehepaar stirbt bei Zimmerbrand

Zwei Personen sind in der Nacht auf Donnerstag den 12.03.2020…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Jugendlicher von Wienflußböschung gerettet

Ein Jugendlicher war am 07.01.2020 auf einer steilen Böschung…

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

„Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person, Höhe Shell…

Brandeinsatz über den Dächern der City

Am 30. Jänner 2016 nachmittags ist es in der Innenstadt zu einem…

Leitfaden für Flughelfer ab sofort zum Download

Nach der Genehmigung in der letzten Präsidialsitzung dürfen…

Akute Einsturzgefahr

Aus ungeklärter Ursache brach am 25. Juni 2013 eine Natursteinstufe…