Berufsfeuerwehr Wien evakuierte kontaminiertes Wohnhaus

Am Donnerstag, dem 26. Oktober um 18 Uhr ist in einem Wohngebäude in der Wendstattgasse 7 in Wien Favoriten eine explosive Chemikalie ausgetreten. Ein Bewohner des Hauses hatte versucht, diese zu verschlucken und kontaminierte anschließend damit das Stiegenhaus. Der Mann verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Die Berufsfeuerwehr Wien evakuierte vorübergehend 60 Personen aus dem betroffenen Gebäude. Um eine weitere Verschleppung der Chemikalie zu verhindern, wurden durch die Feuerwehr umfangreiche Reinigungs- und Dekontaminationsmaßnahmen durchgeführt.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass BewohnerInnen des Hauses mit der gefährlichen Substanz in Berührung gekommen waren, wurde auch die Berufsrettung Wien alarmiert.

Nach der Evakuierung wurden 60 Personen im Katastrophenzug der Berufsrettung sowie in zwei Bussen der Wiener Linien vorübergehend untergebracht und versorgt.

Im Einsatz waren 14 Fahrzeuge der Berufsrettung sowie neun Fahrzeuge der in Wien tätigen privaten Rettungsorganisationen (Arbeiter Samariterbund, Johanniter, Malteser, Rotes Kreuz, Grünes Kreuz und Sozialmedizinischer Dienst). Insgesamt wurden 14 Personen zur Dekontamination ins Hygienezentrum
der Stadt Wien (MA 15) gebracht.

Das Stiegenhaus konnte um 22.30 Uhr von der Berufsfeuerwehr Wien freigegeben werden und die BewohnerInnen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Text: MA 53 PID sep/red

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Berufsfeuerwehr Wien: Zeitgleich zwei Großeinsätze

Nahezu zeitgleich wurde die Berufsfeuerwehr Wien am 20.10.2020…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Schlechtwetterfront: 50 zusätzliche Einsätze für die BF Wien

Wegen starkem Wind und Dauerregen mussten die Einsatzkräfte…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall: schwerverletzte Frau aus deformierten PKW befreit

Eine schwerverletzte Frau wird nach einem Verkehrsunfall am frühen…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Wien: Sturm Petra sorgte bisher für 300 Feuerwehreinsätze

Nachdem der Sturm heute Morgen (04.02.2020) Wien erreicht hatte,…

Feuerwehrpräsident Albert Kern bei Wahl bestätigt

Der 21. ordentliche Bundesfeuerwehrtag fand heute, am 16. September…

Verkehrsunfall: Fahrzeug kam nach Unfall am Fahrzeugdach zu liegen

Am frühen Samstagnachmittag (16.04.2016) ist es aus derzeit…

Fortbildung für Ausbilder abgehalten

Über 80 Ausbilder aus allen Feuerwehrschulen Österreichs sowie…

Vollbrand eines Kellerabteiles

Gleichzeitig mit der Brandbekämpfung mittels Löschleitung unter…

Allergeninformationsverordnung

Mit 13. 12. 2014 tritt die Allergeninformationsverordnung, BGBl.…

Inspektionsrauchfangkehrer der Feuerwehr Wien bei ungewöhnlichem Einsatz

Am 30. März 2013, Karfreitag, alarmierte es in der Feuerwache…

Einsatztaucher bergen verlorene Uhr

Voriges Jahr im Sommer verlor ein Mann beim Schwimmen in der…