Noch kein FinanzOnline – Zugang?

Es werden in letzter Zeit vermehrt Anfragen bezüglich verloren gegangener bzw. nicht vorhandener FinanzOnline-Zugänge der Feuerwehren an den ÖBFV herangetragen. Auf Nachfrage beim zuständigen Projektleiter im Finanzministerium wurde mitgeteilt, dass sich die Feuerwehren bei Verlust, bei fehlender Zustellung oder für eine Rücksetzung des Zugangs entweder an das FA 1/23 oder im Prinzip an jedes Finanzamt in der Nähe wenden können. Rechtliche Grundlage ist die FinanzOnline Verordnung, die bezüglich Vollmachten und Vergabebedingungen einzuhalten ist.

Als Nachweis für den neuen Vertreter oder Kommandanten  der Feuerwehr sollte laut Aussage des Projektleiters im Finanzministerium die Bestellungsurkunde zum Kommandanten zzgl. Personalausweis/Reisepass reichen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

,

E-LBD Krugfahrt verstorben

In tiefer Betroffenheit informieren der Landesfeuerwehrverband…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zahlreiche Sturmeinsätze für die Wiener Berufsfeuerwehr

Aufgrund der vorherrschenden stürmischen Wetterlage langten…
Wien-Donaustadt: zahlreiche Verletzte bei Unfall mit Linienbus und

Wien-Donaustadt: zahlreiche Verletzte bei Unfall mit Linienbus und

Bei einem Zusammenstoß eines Gelenksbusses und eines Sattelschleppers…

Österreichs feuerwehrfreundliche Arbeitgeber geehrt

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband kürt alle zwei Jahre…

Zimmerbrand im 5.Stock eines Hochhauses nahe Praterstern

Aus derzeit noch unbekannter Ursache brach in der Früh des 26.08.2016…

4 Zimmerbrände – 38 Fahrzeuge und 180 Mann im Brandeinsatz

Am Abend des 23. April 2015 musste die Berufsfeuerwehr Wien…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien – 14.02.2014

Der personelle Wechsel des Kontingents prägte den ganzen Tag.…

ÖBFV-Präsident LBD Albert Kern dankt den zig-Tausend Feuerwehrmitgliedern

Wenn Kräfte der Natur ins Spiel kommen, gibt es Herausforderungen.…

ÖBFV Workshop „Heißausbildung für Lehrpersonal“

Insgesamt 18 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und Südtirol…