Noch kein FinanzOnline – Zugang?

Es werden in letzter Zeit vermehrt Anfragen bezüglich verloren gegangener bzw. nicht vorhandener FinanzOnline-Zugänge der Feuerwehren an den ÖBFV herangetragen. Auf Nachfrage beim zuständigen Projektleiter im Finanzministerium wurde mitgeteilt, dass sich die Feuerwehren bei Verlust, bei fehlender Zustellung oder für eine Rücksetzung des Zugangs entweder an das FA 1/23 oder im Prinzip an jedes Finanzamt in der Nähe wenden können. Rechtliche Grundlage ist die FinanzOnline Verordnung, die bezüglich Vollmachten und Vergabebedingungen einzuhalten ist.

Als Nachweis für den neuen Vertreter oder Kommandanten  der Feuerwehr sollte laut Aussage des Projektleiters im Finanzministerium die Bestellungsurkunde zum Kommandanten zzgl. Personalausweis/Reisepass reichen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Teilnahme beim Forum ZUKUNFT | FREIWILLIGE | ZIVILSCHUTZ!

Österreich lebt von all jenen, die mehr tun als sie eigentlich…

Information zu SARS-CoV-2 / COVID-19 – “Coronavirus”

Die momentane Situation ist eine große Herausforderung für…

App „Gefahrgut-Blattler“ in neuem Layout

Bereits seit 2013 existiert der gedruckte und spiralisierte „Gefahrgut-Blattler“,…

Forum Alpbach 2020: Input der Feuerwehr gefragt

Zwei Mitglieder österreichischer Feuerwehren haben heuer die…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall auf der Südosttangente: zwei Personen aus dem Fahrzeug geschleudert

Aus bisher unbekannter Ursache kam am 30.10.2019 ein Kleintransporter…
,

Strategiekonferenz in Linz

In regelmäßigen Abständen treffen sich der Feuerwehrpräsident,…

Starker Wind erschwerte Löscharbeiten bei Dachbrand

Aus bisher unbekannter Ursache brach in der Nacht auf 01.09.2017…

13 Verletzte nach Kellerbrand in Floridsdorfer Wohnhausanlage

Am Montag den 27. Juni 2016 waren aus bisher unbekannter Ursache…

Fortbildung für Ausbilder abgehalten

Über 80 Ausbilder aus allen Feuerwehrschulen Österreichs sowie…

Ölfilm treibt auf Donau

In der Nacht von 10. auf den 11. April 2015 war es im Bereich…

Sicherheit zur Weihnachtszeit

Die  weihnachtliche  Stimmung  darf  nicht  dazu  verleiten, …