Brand eines Strohlagers - umfangreiche Löscharbeiten erforderlich

Brand eines Strohlagers – umfangreiche Löscharbeiten erforderlich

In der Nacht vom 31.10.2017 auf 01.11.2017 geriet in Wien – Donaustadt das Strohlager eines Reitsportvereins in Brand.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien war bereits das gesamte Stroh in der Lagerhalle vom Brand betroffen. Funkenflug gefährdete zudem die nahegelegenen Nachbarobjekte.

Insgesamt wurden sechs Löschleitungen und zwei Wasserwerfer eingesetzt um eine Brandausbreitung zu verhindern und den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Um einen noch rascheren Löscherfolg zu erzielen wurde dem Löschwasser ein Schaummittel beigemengt.

Zur Sicherstellung einer ausreichenden Löschwasserversorgung wurde zusätzlich zu den verwendeten Hydranten auch ein Großtanklöschfahrzeug mit einem 10.000 Liter fassenden Löschwassertank eingesetzt.

Das gepresste Stroh musste mit Teleskop- und Radlader-Fahrzeugen ausgeräumt und zerteilt werden bevor es vollständig abgelöscht werden konnte.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Feuerwehreinsatz nach Explosion und Brand

In einer Wohnung in der Hietzinger Auhofstraße wird Benzin verschüttet,…

Lenkerin kracht bei Crash gegen einen Baum

Die Lenkerin eines Pkw verliert auf der Triester Straße auf…

Zimmerbrand in Rudolfsheim-Fünfhaus

Bei einem Zimmerbrand in der Sechshauser Straße wird ein Mann…

Berufsfeuerwehr Wien stockt Peers-Team für psychologische Betreuung ihrer Einsatzkräfte auf

Die Berufsfeuerwehr Wien konnte gestern ihr Peers-Team um weitere…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

22 steirische Betriebe als „Feuerwehrfreundliche Arbeitgeber“ ausgezeichnet

Am Montag, dem 4. März 2024, fand im Weißen Saal der Grazer…

Bewohner aus verrauchtem Haus gerettet

Bei einem Zimmerbrand am 27.12.2023 in Wien – Brigittenau kann…

20 österreichische Feuerwehrgruppen ringen um Weltmeister-Titel

Die besten österreichischen Feuerwehr-Bewerbsgruppen zeigen…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Bein eingeklemmt: Feuerwehr befreit Buben aus Fahrrad

Berufsfeuerwehr Wien befreit am 11.08.2020 einen 7-jährigen…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Einsturz eines Baugerüstes

Im Bereich Mühlgrundgasse, Kreuzung mit der Wiedgasse, wird…

Übergangsfrist mit @bundesfeuerwehrverband.at endet

Die Mail-Endung @bundesfeuerwehrverband.at wird mit Ende Jänner…

Österreichs feuerwehrfreundliche Arbeitgeber geehrt

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband kürt alle zwei Jahre…

318. Präsidialsitzung in Amstetten (NÖ)

In der Feuerwehrzentrale der FF Amstetten fand von Montag, 26.08.…