PKW-Vollbrand in einer Tiefgarage

In der Nacht auf den 15.04.2017 ist es in einer Tiefgarage eines Wohnhauses in Wien – Josefstadt zu einem PKW-Brand gekommen.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien standen zwei Fahrzeuge in Vollbrand. Umgehend wurde eine Löschleitung unter Atemschutz in die massiv verrauchte Tiefgarage vorgenommen. Parallel zu den Brandbekämpfungsmaßnahmen wurde die gesamte Tiefgarage nach eventuell anwesenden Personen abgesucht.

Zeitgleich wurden die angrenzenden Treppenhäuser und einige Wohnungen kontrolliert. Zur Rauchfreihaltung der Treppenhäuser bzw. zur Entrauchung der Garage wurden mehrere Hochleistungsbelüftungsgeräte eingesetzt.

Der Brand konnte durch die getroffenen Maßnahmen rasch abgelöscht werde.

Unter Atemschutz fanden Kontrollen mit einer Wärmebildkamera sowie erforderliche Nachlöscharbeiten statt.

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Verletzt wurde niemand.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zehn Personen bei Verkehrsunfall mit Linienbus unbestimmten Grades verletzt

Bei einem Zusammenstoß eines Linienbusses und eines Pkws bei…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Ein Toter bei Frontalzusammenstoß in Floridsdorf

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw ist Donnerstagfrüh…

Mobiler Kran kippte beim Abladen um

Montagmittag (03.04.2017) wurde von einem mobilen Kran eine…

67. Ball der Wiener Berufsfeuerwehr

Am Samstag den 25. Februar 2017 findet im Wiener Rathaus unter…

Bergung eines Gerüstplakates

Vermutlich aufgrund des starken Windes löste sich am 04.01.2017…

Brand am Schrottplatz

Auf einem, an der Ost-Autobahn gelegenen Betriebsareal in Wien…

Wohnparteien aus Mehrparteienwohnhaus evakuiert

In Wien – Brigittenau bemerkte am Abend des 16.01.2016 eine…

Wenn Ausbilder die Schulbank drücken!

Auch heuer waren wieder AusbilderkollegInnen von den Feuerwehrschulen…

Brennende Diesellok

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Abend des 10. November…