Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wien bergen Krähennest

Einen denkbar ungeeigneten Nistplatz hat sich eine Nebelkrähe gesucht. An der Stahlkonstruktion der Glasfassade eines neuen Gebäudes an der Südosttangente hat das Tier in mühevoller Arbeit ein Nest gebaut. Da sich in unmittelbarer Nähe ein Hubschrauberlandeplatz befindet und der Hubschrauber eine Gefahr für Nest und Vogel darstellt bzw. umgekehrt, haben die Haustechniker die Feuerwehr verständigt.

In Zusammenarbeit mit der Tierrettung wurde die Bergung des Nestes mit 5 Eiern durchgeführt. Zwei Höhenretter stiegen gut gesichert zu dem Nest auf und hoben es in eine Box der Tierrettung. Diese übernahm Nest und Eier und kümmerte sich um die weitere Betreuung.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Dramatische Szenen bei nächtlichem Kellerbrand

In einem Keller eines Wohnhauses in der Mariahilfer Straße bricht…

Elfköpfige Familie aus brennender Wohnung gerettet

Bei einem Zimmerband am 13.02.2024 in Wien-Meidling können sich…

Schwer verletzter Mann aus Brandwohnung gerettet

Ein schwer verletzter Mann wird am 03.02.2024 bei einem ausgedehnten…

Zwei Tote bei nächtlichen Zimmerbränden in Wien

Zwei Personen kommen bei zwei Zimmerbränden in Wien innerhalb…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Wiener Feuerwehr befreit Reh aus Netz

Ein Reh verhängt sich am 08.12.2022 in einem Netz und kann sich…

Ein Todesopfer bei Zimmerbrand in der Donaustadt

Bei einem Zimmerbrand in der Nacht  auf Montag den 22.08.2022…
MA 70 Berufsrettung Wien

Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Ottakring

Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw im Bereich Pfenninggeldasse/…
,

Die ganze Welt zu Gast in Villach!

Derzeit (10. bis 16. Juli 2017) finden in Villach die 16. Internationalen…

Motorrad fängt nach Zusammenstoß Feuer

Am Abend des 16. November 2014 ereignete sich in der Landesgerichtsstraße…

ÖBFV-Richtlinien- / TRVB-DOWNLOAD-Abo

Bereits seit August 2011 ist der Download aller gültigen ÖBFV…

Brand in Versuchslabor

Am 27. Jänner 2014 kam es gegen Mittag aus bisher unbekannter…

Frontalzusammenstoß mit LKW

Aus bisher unbekannter Ursache war es am 22. April 2013 auf gerader…