Acht Ausbilder stellen sich der ÖBFV-Fachausbilder-Prüfung

Acht Mitarbeiter der Österreichischen Feuerwehrschulen meisterten die anspruchsvolle ÖBFV-Prüfung zum Fachausbilder. Neben dem Beweis des fachlichen „Know-How’s“, müssen die Aspiranten ein Unterrichtskonzept präsentieren, eine Planübung bewältigen, eine praktische Einheit umsetzen und einen Kurzvortrag vor der „Jury“ zum Besten geben.
Mit dieser Prüfung wird die Kompetenz der Ausbilder ausgebaut und somit ein wesentlicher Beitrag seitens des ÖBFV zur persönlichen Entwicklung geleistet.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

,

E-LBD Krugfahrt verstorben

In tiefer Betroffenheit informieren der Landesfeuerwehrverband…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Verwirrung nach Aussagen zu Feuerwehr-Veranstaltungen

Wien, 15.09.2020 | Aussagen, die der Leiter der Corona-Kommission…

Zimmerbrand: Frau erliegt den Verletzungen

Eine leblose Frau wurde am 07.06.2019 von einem Atemschutztrupp…

Landesfeuerwehrtag in Kärnten

Unter dem Motto „Qualität ist unser Anspruch“ lud der Kärntner…

Pkw stürzte auf Bahnstrecke

Montagnachmittag (28.11.2016) kam in der Nähe des Kreisverkehrs…

Abgestürzter Arbeiter

Bei Instandsetzungsarbeiten an einer Lüftungsanlage ist am…

Schulungsfilm für Bewerter und Bewerbsgruppen

Ein aufwändig gedrehter Schulungsfilm für Bewerter und Bewerbsgruppen…

Zimmerbrand

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 19. Mai 2015 gegen 00:30…

Lkw-Bergung nach Verkehrsunfall

Am 9. Februar 2015 nachmittags geriet ein Lkw in der Westeinfahrt…