Simmering: Kindergarten nach Brand in Müllraum von Berufsfeuerwehr Wien evakuiert

Die Berufsfeuerwehr Wien hat am 17.02.2016 einen Kindergarten in der Simmeringer Kobelgasse evakuiert, nachdem ein Brand in einem Müllraum neben dem Kindergarten ausgebrochen war. Beim Eintreffen der Feuerwehr gegen 8:00 Uhr Früh waren das Stiegenhaus, ein Turnsaal und Teile des Kindergartens verraucht.

Während ein Teil der Feuerwehrleute den Brand im Müllraum rasch gelöscht hatte, kümmerten sich weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr um die Evakuierung des Kindergartens. Die Kinder wurden zwischenzeitlich im K-Zug der Berufsrettung Wien untergebracht. Nach Belüftung der verrauchten Räume mit einem Hochleistungslüfter konnte der Kindergarten wieder an die Kindergartenleitung übergeben werden.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Wien: Sturm Petra sorgte bisher für 300 Feuerwehreinsätze

Nachdem der Sturm heute Morgen (04.02.2020) Wien erreicht hatte,…

Zimmerbrand: lebloser Mann im Brandwohnung aufgefunden

Bei einem Zimmerbrand wurde von einem Atemschutztrupp der Berufsfeuerwehr…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Mann und Katze aus brennender Wohnung geretteMA 68 Lichtbildstelle

Mann und Katze aus brennender Wohnung gerette

Aus unbekannter Ursache kam es am 24.01.2019 in einer Wohnung…
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Favoriten

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall am Wienerberg

Dienstagvormittag (28.08.2018) wurden zwei Personen bei einem…

feuerwehrspenden.at startet!

Liebe Feuerwehren, liebe Benutzer von feuerwehrspenden.at, nach…

Übung der FF Scheffau mit Wasserrettung Bischofshofen

Nach einer groß angelegten Übung im Vorjahr in der Lammerklamm,…

66. Ball der Wiener Berufsfeuerwehr

Am Samstag den 20. Februar 2016 findet im Wiener Rathaus unter…

GLOBAL 2000: Wird Feuerwehr zur Klimawehr?

Die Freiwillige Feuerwehr blickt in die Zukunft Immer öfter…