Zimmerbrand – sechs Personen mussten ins Krankenhaus

In den Frühen Morgenstunden des 06.02.2016 war aus noch unbekannter Ursache ein Brand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wien – Hernals ausgebrochen.

Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Hauseingang stark Verraucht. Unter Atemschutz wurde eine Löschleitung in das Gebäude vorgetragen und der, in einer Souterrainwohnung ausgebrochene Brand bekämpft und abgelöscht.

Parallel dazu wurde das Stiegenhaus kontrolliert und Lüftungsmaßnahmen getroffen um das Stiegenhaus zu entrauchen. Aufgrund der vorgefundenen Situation mussten weitere Wohnungen begangen und die anwesenden Personen vorübergehend evakuiert werden.

Insgesamt wurden sieben Personen mit Fluchtfiltermasken ins Freie gebracht. Vier Erwachsene und zwei Kinder mussten zur weiteren Abklärung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zehn Personen bei Verkehrsunfall mit Linienbus unbestimmten Grades verletzt

Bei einem Zusammenstoß eines Linienbusses und eines Pkws bei…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Strategiekonferenz in Linz

In regelmäßigen Abständen treffen sich der Feuerwehrpräsident,…

Zimmerbrand - Frau bewusstlos in Brandwohnung aufgefunden

In der Wohnung im 1. Obergeschoß des Mehrparteienwohnhauses…

Die XX. Internationale Jugendfeuerwehrbegegnung ist eröffnet!

Alle Blicke richten sich gespannt nach Polen, wo die besten Feuerwehrjugend-Gruppen…

Zwei Menschen sterben beim Brand eines Waggons

Kurz vor 22:00 Uhr am 20. März 2015 kam es aus unbekannter…

Wien einmal mehr Zentrum des Feuerwehrnachwuchses

Am vergangenen Samstag kämpften die wissbegierigsten unter den…

Lkw-Bergung auf der S1

Am 30. April 2014 ereignete sich gegen Mittag auf der S1, Fahrtrichtung…

Lkw-Anhänger stürzt auf Pkw

  Wien (OTS) – Heute in der Früh kam es an der Kreuzung…

Frontalzusammenstoß mit LKW

Aus bisher unbekannter Ursache war es am 22. April 2013 auf gerader…