Donaustrom: Daubelhütte drohte abzutreiben

Am 14. November 2015 war es gegen Mittag im Zuge eines missglückten Ankerversuches eines Schubverbandes zum Bruch eines Scherbaumes gekommen an dem eine schwimmende Fischerhütte verheftet war.
Die dadurch teilweise losgerissene, schwimmende Fischerhütte wurde von der Berufsfeuerwehr Wien mit vorhandenen Stahlseilen bug- und heckseitig gegen ein weiteres abtreiben gesichert.
Während des Einsatzes wurde der betroffene Bereich durch die Schifffahrtsaufsicht abgesichert. Zudem wurde aus Sicherheitsgründen für diesen Bereich ein Langsamfahrgebot für die allgemeine Schifffahrt veranlasst.
Für allfällige Eventualitäten wurde ein Mehrzweckboot mit Feuerwehrtauchern bereitgehalten.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

68. Ball der Wiener Berufsfeuerwehr

Am Samstag den 17. Februar 2018 findet im Wiener Rathaus unter…

Sechs Leichtverletzte nach Zimmerbrand

Aus bisher unbekannter Ursache geriet am 13.11.2017 eine Wohnung…
Sechs Verletzte nach Kellerbrand in Wohnhausanlage

Sechs Verletzte nach Kellerbrand in Wohnhausanlage

In einem Kellerabteil der weitläufigen fünf-geschossigen Wohnhausanlage…
Drei Verletzte und ein toter Hund nach Zimmerbrand

Drei Verletzte und ein toter Hund nach Zimmerbrand

In Wien - Penzing geriet in der Mittwochnacht (01.11.2017) eine…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Schwerer Verkehrsunfall im 3. Bezirk: Fahrzeuglenker verstirbt am Unfallort

Auf der Leberstraße in Wien – Landstraße wurden am Freitag…

Dachgeschoß in Vollbrand, angrenzendes Wohnhaus evakuiert

Sonntagabend (08.01.2017) war in einem ausgebauten Dachgeschoß…

27. Wiener Feuerwehrfest 2016

Die offizielle Eröffnung erfolgt am Freitag um 17 Uhr durch…

Kranführer kollabierte – Mann über Drehleiter gerettet

Am Morgen  des 22.06.2016 wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu…
,

An der schönen blauen Donau…

...in unmittelbarer Nähe zur Feuerwehrschule Niederösterreich…

Zimmerbrand Wien 16

Am 21. Jänner 2015 Abends ist es im 16. Bezirk zu einem Zimmervollbrand…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien - 14.02.2014

Der personelle Wechsel des Kontingents prägte den ganzen Tag.…