LKW touchiert mehrere geparkte PKW

In den frühen Morgenstunden des 16.11.2015 wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW alarmiert. Aus bisher Unbekannter Ursache touchierte ein Lieferwagen in der Fröhlichgasse beim Vorbeifahren einen geparkten PKW, und schob ein weiteres Auto nach vorne. Dadurch wurde dieses unter das davor abgestellte Kraftfahrzeug gedrückt.  
Der LKW wurde mittels Kette und Löschfahrzeug von der Unfallstelle entfernt und im Nahbereich gesichert abgestellt. Mittels Kran des Abschleppfahrzeuges wurde der „obere“ PKW angehoben und das darunter befindliche Kraftfahrzeug mittels Seilwinde auf seinen ursprünglichen Platz zurückgezogen.
Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Autobuslinie 64A wurde für die Dauer der Arbeiten umgeleitet.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

David Bohmann | Stadt Wien | Presse- und Informationsdienst

Wien: „Dank und Anerkennung“ vom Stadtchef für Schutz des Rathauses

Bürgermeister Michael Ludwig hat die zwei Bediensteten der Wache…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Einsturz eines Baugerüstes

Im Bereich Mühlgrundgasse, Kreuzung mit der Wiedgasse, wird…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Autobahnausfahrt wegen Scherbenmeer gesperrtMA 68 Lichtbildstelle

Autobahnausfahrt wegen Scherbenmeer gesperrt

Aus unbekannter Ursache verlor ein Getränkelieferant am 05.02.2019…
Verkehrsunfall – PKW-Lenker im Unfallfahrzeug eingeklemmt

Verkehrsunfall – PKW-Lenker im Unfallfahrzeug eingeklemmt

Sonntagmorgen (12.08.2018) wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu…

Brand in Kirche

Aus unbekannter Ursache war am 14.06.2016 gegen Mittag in Wien…

Einen schönen Florianitag!

"Der Schutzpatron aller Feuerwehrleute ist der heilige Florian.…

Spiel, Spaß und Action in Opole gehen weiter!

Ein aufregender Tag bei der 20. Internationalen Jugendbegegnung…

Präsidiale des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes

Im Vorfeld zur Eröffnungsfeier der 20. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerbe…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien – 9.2.2014

Im Laufe des Vormittags wurde das gesamte Wiener Kontingent auf…